Synchronreluktanzmotoren

ABB erweitert Konzept um Festdrehzahlanwendungen

| Redakteur: Florian Stocker

Höhere Energieeinsparung auch bei fester Drehzahl: Die Synchronreluktanzmotoren von ABB
Bildergalerie: 1 Bild
Höhere Energieeinsparung auch bei fester Drehzahl: Die Synchronreluktanzmotoren von ABB (ABB)

Ein neues Motorkonzept, das IE4-Synchronreluktanzmotoren mit direktem Netzanschluss ausstattet, weitet den Einsatz der Technologie auf Anwendungen mit fester Motordrehzahl aus.

ABB kündigte auf der Hannover Messe die Einführung des neuen Konzepts der IE4-Synchronreluktanzmotoren mit Super-Premium-Energieeffizienz und direktem Netzanschluss für Festdrehzahlanwendungen an, das auf der Synchronreluktanzmotor-Technologie basiert.

Seit ihrer Einführung 2011 hat findet sich die Technologie in zahlreichen drehzahlgeregelten Anwendungen wie Pumpen, Lüftern, Kompressoren und Extrudern.

Frühere Motoren mit waren ausschließlich auf Drehzahlregelung ausgelegt. Die meisten Motoren weltweit laufen jedoch immer noch mit Festdrehzahl – genau wie die neuen Synchronreluktanzmotoren mit direktem Netzanschluss. Mit dieser neuen Technik können noch mehr ABB-Kunden von den Vorteilen der Synchronreluktanzmotor-Technologie profitieren. ABB konzentriert sich auf den Leistungsbereich von 1 bis 200 kW und Anwendungen mit 1.500 U/min, wodurch der größte Teil des Niederspannungsmotormarktes abgedeckt wird.

Direkter Netzanschluss birgt größtes Einsparpotential

Wie jeder neue Motortyp mit Synchrontechnologie ist das Energieeinsparungspotenzial der Synchronmotoren mit direktem Netzanschluss bei kleinen Motoren am größten. Der Grund ist das Eliminieren der Rotorverluste, die bei kleinen Motoren den größten Einfluss auf die Gesamtverluste haben. OEM-Kunden hatten bisher bei Motoren mit hohem Wirkungsgrad für kleine Festdrehzahlanwendungen nur geringe Wahlmöglichkeiten. Das neue Motorenkonzept von ABB schließt eine Lücke und bietet ein erhebliches Potenzial für Energieeinsparungen.

Der Synchronreluktanzmotor mit direktem Netzanschluss ist magnetfrei und bietet die für das Synchronreluktanzmotor-Konzept wesentlichen Vorteile: Wirkungsgrad, Zuverlässigkeit durch niedrige Lagertemperatur und Wartungsfreundlichkeit. Während des Anlaufs läuft der Motor wie ein Asynchronmotor. Bei voller Drehzahl synchronisiert sich der Motor und läuft als Synchronreluktanzmotor ohne Rotorverluste und mit hoher Effizienz.

Der Synchronreluktanzmotor mit direktem Netzanschluss ergänzt das umfangreiche Angebot von ABB an Motorlösungen mit hoher Effizienz. Durch Nutzung beider Plattformen, der Asynchronmotor- und der Synchronreluktanzmotor-Technologie, kann ABB OEMs für den gesamten Leistungsbereich optimierte Motoren mit hohem Wirkungsgrad sowohl für Festdrehzahl- als auch für drehzahlgeregelte Anwendungen anbieten. ABB arbeitet weiter an der Entwicklung von IE5-Motoren und Motoren mit noch höherem Wirkungsgrad.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43598796 / ABB Partner im Maschinenbau)