automation app award 2014

App geht's: 12 Apps vereinfachen die Automatisierungswelt

| Autor: Sariana Kunze

(Tony Hegewald_pixelio.de)

12 Apps aus der Automatisierungswelt haben es in die Endrunde des automation app awards 2014 geschafft. Eine fünfköpfige App-Jury hat aus über 32 Bewerbern die besten Apps vorsortiert. Unsere Leserinnen und Leser haben über vier Wochen die Automatisierungs-Apps in den Kategorien Engineering, Produktion, Katalog und Corporate bewertet und für ihren Favoriten abgestimmt.

In diesem Jahr lobt elektrotechnik auf der SPS IPC Drives 2014 zum dritten Mal den automation app award aus. Unternehmen konnten sich bis Ende September mit ihrer Automatisierungs-App in den Kategorien Engineering, Produktion, Katalog und Corporate bewerben. Nach einer objektiven Vorauswahl durch eine sechsköpfige App-Jury startet nun mit dem User-Voting die nächste Phase. Unter allen Teilnehmern, die bis zum 3. November abstimmen, verlost elektrotechnik einen Kindle Paperwhite im Wert von 125 Euro! Der Kindle-Gewinner wird Mitte November bekannt gegeben.

Apps auf dem Prüfstand

Neben Reinhard Kluger, Chefredakteur der Medienmarke elektrotechnik, Andreas Beu, Geschäftsführer Smart HMI GmbH, Michael Schenk, Business Development Manager der Vogel Business Media, Ludwig Adelmann, Product Manager bei Wago Kontakttechnik, und Prof. Claus Oetter, stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbandes Software sowie Leiter Forum IT@Automation im VDMA, werden die elektrotechnik Leserinnen und Leser mitentscheiden welche Automatisierungs-App top und welche App ein Flop ist. Die Fachjury hat bereits im Vorfeld des Leser-Votings die Automatisierungs-Apps auf Nutzwert für den Anwender und Benutzerfreundlichkeit geprüft und die 12 Apps aus über 32 Bewerbungen ausgewählt.

1. Engineering-App: VibroChecker

Bei der App VibroChecker von ACE Stoßdämpfer hilft der Bewegungssensor des iPhones bei der Vibrationsisolation.
Bei der App VibroChecker von ACE Stoßdämpfer hilft der Bewegungssensor des iPhones bei der Vibrationsisolation. (ACE)

Mit der App VibroChecker von ACE Stoßdämpfer können Anwender in drei Schritten zur Vibrationsisolation gelangen. VibroChecker ist eine App für das iPhone, mit deren Hilfe schnell und einfach störende Schwingungen an Maschinen und Anlagen gemessen werden können, um sich passende Produkte zur Vibrationsisolierung vorschlagen zu lassen. Die App macht sich den Bewegungssensor des iPhones zunutze, um in wenigen Schritten zu Messergebnissen und Lösungen durch Isolation von Vibrationen zu gelangen. Die App steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Download iPhone/iPad/iPod touch iOS

2. Engineering-App: VirtualBench

Mit der App VirtualBench von National Instruments kann ein Universalmessgerät über WLAN gesteuert und visualisiert werden.
Mit der App VirtualBench von National Instruments kann ein Universalmessgerät über WLAN gesteuert und visualisiert werden. (National Instruments)

Bei VirtualBench von National Instruments handelt es sich um ein einfaches, komfortables 5-in-1-Messgerät, das neue Möglichkeiten zur Interaktion mit Messgeräten am Prüfplatz bietet, indem es die wichtigsten Messgeräte in einem Formfaktor vereint und die Integration mit PC und iPad ermöglicht. VirtualBench ist 25,4 x 19 x 7,4 cm groß. Das Universalmessgerät kann mit einem bestehenden WLAN-Netzwerk verbunden werden oder direkt an ein von der VirtualBench gehostetes Netzwerk gekoppelt werden. Die VirtualBench-App bietet eine einheitliche Benutzeroberfläche für alle Messgeräte, sodass Anwender gleichzeitig alles ansehen und bedienen können. Das Messgerät kann über den PC mit Maus oder Scrollrad oder beim iPad ganz leicht per Fingerbedienung konfiguriert werden. Die App steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Download iPad iOS

3. Engineering-App: Mini Analog Pro

Mit der Mini Analog Pro App kann der Anwender per Smartphone mit Phoenix Trennverstärkern kommunizieren.
Mit der Mini Analog Pro App kann der Anwender per Smartphone mit Phoenix Trennverstärkern kommunizieren. (Phoenix)

Mit der Phoenix-App Mini Analog Pro kann eine einfache drahtlose Konfiguration von Mini Analog Pro Trennverstärkern vorgenommen sowie ein Informationsabruf und Einstellhilfen durchgeführt werden. Die App ermöglicht die drahtlosen Kommunikation zwischen Smartphone und Trennverstärkern per NFC (Near Field Communication). Je nach Modultyp können Produktinformationen, wie Blockschaltbilder, Kurzbeschreibungen, Packungsbeilagen und Datenblätter geladen werden. Ohne zusätzliches Zubehör hat der Anwender die Möglichkeit eine DIP-Schalter Einstellhilfe durchzuführen und sogar komplette Modulkonfigurationen vorzunehmen. Erstellte Konfigurationen sowie heruntergeladene Produktunterlagen können lokal auf dem Smartphone gespeichert oder per Email versendet werden. Die App steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Download Android

UMFRAGE
Welche Engineering-App ist Ihr Favorit?
Jetzt am Voting zum automation app award 2015 teilnehmen! elektrotechnik verlost unter allen Teilnehmern ein Kindle Paperwhite im Wert von 120 Euro. Viel Glück!

MXview To Go von Moxa

2 %

LiveDok.Mobil von Rösberg

69 %

WLL-Rechner von Spanset

28 %

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42983539 / Bedienen & Beobachten)