Kamera

Gekühlte CCD-Kamera mit GigE-Vision-Interface

13.06.12 | Redakteur: Ines Näther

Bildergalerie: 1 Bild
(Allied Vision Technologies)

Allied Vision Technologies präsentiert die neue Kamera Bigeye G-283B mit aktiver Peltier-Kühlung. Sie liefert sehr rauscharme 14-Bit Bilder bei Anwendungen mit wenig Licht und sehr langen Belichtungszeiten.

Diese gekühlte CCD-Digitalkamera ist mit einem AVT GigE-Vision-Interfacemodul ausgestattet und erweitert die Bigeye-Familie um einen neuen Sensor.

Gekühlte CCD-Sensoren für minimales Rauschen

Sie ist mit dem Sony ICX674 CCD-Mono-Sensor mit 2,8 Megapixel Auflösung ausgestattet. Dieser Sensor besticht durch seine hervorragende Quanteneffizienz und hohe Dynamic-Range Eigenschaften. Die Bigeye G-283B ist auf optimale Bildqualität abgestimmt und liefert daher maximal 6 fps bei voller Auflösung und 14-Bit-Ausgabe.

Wie alle Bigeye G-Modelle verfügt diese über ein Peltier-Modul zur aktiven Kühlung des Sensors auf -10°C. Somit werden exzellente SNR-Werte erreicht, die die Bildqualität auch bei längeren Belichtungszeiten sichern.

Typische Anwendungsgebiete für Bigeye Kameras sind rauscharme Bildakquisition für industrielle und wissenschaftliche Bildgebung, Bildeinzug mit langen Belichtungszeiten, Mikroskopie (Fluoreszenz-Mikroskopie, Bildaufnahme in lichtarmen Umgebungen) oder die zerstörungsfreie Analyse von lichtempfindlichen Objekten.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34151450) | Fotos: Allied Vision Technologies