ODVA

2011 sollen 4,5 Mio. ausgelieferte EtherNet/IP Knoten installiert sein

24.11.2011 | Redakteur: Sariana Kunze

EtherNet/IP wird nach Schätzungen von ODVA 4,5 Mio. ausgelieferte Knoten bis zum Jahresende erreichen. Die Marktposition von EtherNet/IP wurde durch den aktuellsten Bericht über die Prognose von Ethernet-basierten Geräten weltweit der ARC Advisory Group bestätigt.

Die Studie zeigte, dass der höchste Prozentsatz aller industriellen Ethernet-Knoten, die weltweit ausgeliefert werden, auf Ethernet/IP-Geräte entfällt. Die engagierten Initiativen der ODVA-Partner, EtherNet/IP in der gesamten Fertigungsarchitektur, bis zur Geräteebene, durchzusetzen, haben die führende Position für EtherNet/IP in 2010 gefestigt. „Hersteller ersetzen alte Systeme und suchen nach optimalen Lösungen. Deshalb sieht ARC enorme Chancen für das Wachstum von EtherNet/IP-Anwendungen“, sagt Craig Resnick, Research Director, ARC Advisory Group. „Zur ODVA und ihren Mitgliedern gehören führende Unternehmen der Branche für industrielles Ethernet, die Tausende von Geräten ausgeliefert haben, um eine Installationsbasis von Millionen von Knoten weltweit zu unterstützen.“

Unterstützung bei Standardisierung von EtherNet/IP-Protokoll

Die Standardisierung durch das EtherNet/IP-Protokoll wird von Hunderten von Unternehmen unterstützt, darunter so wichtige ODVA-Mitglieder wie Rockwell Automation, Cisco, Schneider Electric, Omron und Bosch Rexroth. „Das industrielle Automatisierungsunternehmen Schneider Electric hat sich für die EtherNet/IP-Technologie entschieden, weil sie unserer Meinung nach die beste Lösung ist, um die Netzwerk-Herausforderungen unserer Kunden zu bewältigen“, so Cyril Perducat, Senior Vice President, Schneider Electric. „EtherNet/IP ist eine wichtige Plattform für Unternehmen weltweit, um Prozessverbesserungen und Nachhaltigkeitsziele kontinuierlich zu verwirklichen“, so Katherine Voss, Executive Director, ODVA. „Mit Blick auf 2012 und darüber hinaus wird ODVA seine Anstrengungen beschleunigen, eine möglichst breite Anbieterpalette für EtherNet/IP-kompatible Produkte bereitzustellen und zusammen mit seinen Mitgliedern die Einführung dieser Technologie in der gesamten Industrie vorantreiben.“

Zu den Innovationen, die das EtherNet/IP-Wachstum weiter beschleunigen, gehören die mit DLR realisierte Ringtopologie mit hoher Verfügbarkeit, neue Energieobjekte und neu entstehende kommerzielle Technologien, die den Anforderungen der Hersteller in industriellen Umgebungen gerecht werden. Darüber hinaus zeigt die Dominanz wichtiger ODVA-Mitglieder in bedeutenden Branchen wie der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, dem Maschinenbau und dem Bereich Bergbau/Metalle und Wasser/Abwasser, dass das EtherNet/IP-Netzwerk nach wie vor eine führende Position einnimmt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 387868) | Archiv: Vogel Business Media