eCarTec Munich 2014

eBikes werden für Elektromobilitäts-Messe wichtig

| Redakteur: Sariana Kunze

Neben den Elektroautos werden E-Bikes immer populärer: Um diesem Trend Rechnung zu tragen, gibt die eCarTec München mit der eBikeTec dem Thema Elektro-Zweirad für die Zulieferindustrie Raum.
Neben den Elektroautos werden E-Bikes immer populärer: Um diesem Trend Rechnung zu tragen, gibt die eCarTec München mit der eBikeTec dem Thema Elektro-Zweirad für die Zulieferindustrie Raum. (MunichExpo Veranstaltungs GmbH)

Firmen zum Thema

Elektrofahrräder werden bei jung und alt immer populärer. Um diesem Trend Rechnung zu tragen, zeigt die eCarTec 2014 erstmals mit dem Themenbereich eBikeTec Entwicklungen und Produkte rund um Elektro-Zweiräder für die Zulieferindustrie.

Rund 900.000 eBikes sind derzeit laut Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) allein auf Deutschlands Straßen unterwegs, für das Jahr 2018 erwartet der ZVI gar einen Marktanteil von 15 Prozent. Bei keinem anderen Verkehrsmittel ist mit vergleichbaren Zuwachsraten zu rechnen. Neben privaten Nutzern rücken auch immer mehr Großunternehmen als Kunden in den Fokus, die eBikes als Transport- und Verkehrsmittel nutzen.

Der Themenbereich eBikeTec präsentiert auf der eCarTec in München Batterien und Antriebskonzepte für elektrische Zweiräder, Ladegeräte und –infrastruktur, eBike-Komponenten wie Schaltungen, Reifen und Federungssysteme sowie eBike-Werkstatteinrichtungen und Zubehör. Abgerundet wird der Schwerpunkt durch Pedelecs, eBikes und eScooter selbst, die auf einer Sonderschau zu sehen sind.

Locker und leicht den Berg hinauf

„Mit dem Themenbereich eBikeTec bieten wir dem größten Markt der Elektromobilität eine echte Profiplattform. Denn durch ihre Kombination von moderner klimaschonender Technik sowie Sport und Bewegung begeistern Elektro-Zweiräder immer mehr Menschen und ermöglichen dem Profianwender und Unternehmer gleichzeitig eine intelligente Alternative im überlasteten Stadtverkehr“, erläutert Robert Metzger, Geschäftsführer von MunichExpo und Organisator der eCarTec Munich. Auch Monika Dech, Geschäftsbereichsleiterin der Messe München, ist von diesem Trend überzeugt: „Auf der Freizeitmesse konnte der Themenbereich eBike und Pedelec in den letzten Jahren bereits einen starken Zuwachs verzeichnen. Dass sich nun auch eine Fach- und B2B-Messe diesem Thema widmet und die Zielgruppe auf die Zulieferindustrie ausweitet, freut uns sehr. Als weltweit größter Branchentreff für Elektro- und Hybrid-Mobilität ist die eCarTec die ideale Veranstaltung hierfür.“

eCarTec 2014: 21. bis 23. Oktober 2014

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42551953 / Elektromobilität)