CAN in Automation (CiA)

Erstes CANopen-Gerät erfolgreich auf Interoperabilität getestet

| Redakteur: Ines Stotz

(CAN in Automation (CiA))

CAN in Automation (CiA) testet CANopen-Geräte auf Interoperabilität. Die Antriebssteuerung MCBL300 von Faulhaber ist das erste Gerät, das diesen Test bestanden hat.

Im Gegensatz zum bekannten CANopen-Konformitätstest ist der Interoperabilitätstest ein Systemtest. Das zu prüfende Gerät wird in das „goldene“ CANopen-Netzwerk integriert und muss mit den Geräten von anderen Herstellern korrekt interagieren. Die Testprozedur prüft auch, wie sich das Gerät bei hoher Busauslastung oder bei langen Busleitungen verhält.

Nächstes CiA-Plugfest: CANopen-Safety

Der CiA organisiert auch Plugfests, bei denen verschiedene Hersteller ad-hoc ihre CANopen-Produkte miteinander verbinden, um die Interoperabilität zu prüfen. Das nächste CiA-Plugfest wird sich mit CANopen-Safety beschäftigen. Die nationalen Abnahmeinstanzen für sichere Geräte prüfen nicht die Interoperabilität, sondern nur die funktionale Sicherheit

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39387010 / Feldkommunikation)