USB Gehäuse-Kameras

Flexible Technologie-Plattform

12.10.2011 | Redakteur: Ines Näther

Die neue VFU-Kamera-Serie, die Framos im Programm hat, ist nicht nur eine Reihe von Kameramodellen. Sie ist eine äußerst flexible Technologie-Plattform mit mehr als 200 Kamera-Varianten

Die neue VFU-Kamera-Serie, die Framos im Programm hat, ist nicht nur eine Reihe von Kameramodellen. Sie ist eine äußerst flexible Technologie-Plattform mit mehr als 200 Kamera-Varianten pro Bildsensor. Das Visiosens Plattform-Konzept bietet eine einheitliche Software-Schnittstelle für alle Kameras in allen Anwendungen, einschließlich der kundenspezifisch angepassten Kameramodelle. Die Plattform besteht aus einer wachsenden Zahl von Bildsensoren, einer Vielzahl von Video-Ausgabeschnittstellen, durchdachten Montagemöglichkeiten, Mounts, Filtern und einer integrierbaren LED-Ringbeleuchtung.

Für alle Varianten basiert die Benutzer- und System-Schnittstelle auf einem einheitlichen, zukunftssicheren und plattformübergreifenden Software-Entwicklungs-Kit (SDK), mit neuester .NET-Technologie.

Das extrem robuste Kameragehäuse ist speziell für industrielle Systeme und für die Mikroskopie entwickelt. Es bietet mehrere Befestigungsmöglichkeiten auf jeder Seite, sowie auch auf der Vorderseite, die stets symmetrisch zur optischen Achse des Sensors ausgelegt sind.

Man kann zwischen C-, CS- oder M12-Mount wählen. Ein optionaler LED-Ring, in das Gehäuse integriert und mit dem 8-poligen I/O-Port verbunden, spart Platz und Kosten für eine externe Beleuchtung.

Das System-Design und der Produktionsprozess sind für die Vielzahl von Optionen optimiert und sorgen für besonders kurze Lieferzeiten zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Entscheidende Vorteile & Leistungsmerkmale:

  • Wachsende Palette von CMOS-und CCD-Sensoren;
  • Auflösungen von 0,3 bis 10 Megapixel;
  • Single-Board-Design für USB 2.0;

Industrie-Gehäuse mit einer Vielzahl von Befestigungsmöglichkeiten an allen Seite und auch der Vorderseite, symmetrisch zur optischen Achse;

Mini-B USB-Buchse mit horizontalen Schraubensicherungen;

  • 8-Pin I/O Port mit 3 IN und 3 OUT-Anschlüssen;
  • C-, CS-und M12-Mount für alle Modelle verfügbar;
  • optionaler LED-Ring mit 7 verschiedenen Farben, im Gehäuse integriert;
  • vollständig selbstentwickelter USB2.0-Treiber, ohne Einbindung von Dritthersteller-Bibliotheken;
  • Software-Entwicklungs- Kit und Viewer-Anwendung basierend auf neuester .NET-Technologie;
  • plattformübergreifende Kompatibilität mit Windows und Linux;
  • detaillierte Hardware- und Software-Dokumentation;
  • maximale Flexibilität für kundenspezifische Anpassungen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 385139 / Bildverarbeitung)