Schleifringübertrager

Wenn es im Roboter eng wird

19.06.12 | Redakteur: Reinhard Kluger

B-Command
B-Command

B-COMMAND präsentiert neue Miniatur-Schleifringe rotarX für die Robotertechnik.

Die rotarX Miniatur-Schleifringe von B-COMMAND haben ein robustes Vollmetallgehäuse mit Präzisionskugellagern. Mit Abmessungen von nur 8 mm bis 40mm Durchmesser und einer maximalen Anzahl von 36 Ringen ist für jede platzkritische Anwendung das passende Gerät vorhanden. Stromstärken von 2, 5 und 10 A pro Ring und alle gängigen Signalarten können übertragen werden. Alle Schleifringübertrager sind durch die goldbeschichteten Ringe und goldbeschichteten Bürsten perfekt für Übertragung von analogen und digitalen Signalen geeignet. Auch die Übertragung von Hochfrequenzsignalen mittels KOAX ist möglich. Die Schleifringe sind in den verschiedenen Bauformen für maximale Umdrehungsgeschwindigkeiten zwischen 50 und 300 U/min ausgelegt. Die robusten Gehäuse bieten Schutzarten von IP 54 bis zu IP 65 und erlauben damit sogar den schwerindustriellen oder Outdoor-Einsatz. Sonderwünsche in Sachen Steckverbinder, Sonderkabel oder spezielle Bohrmaße für den Befestigungsflansch können schnell und flexibel realisiert werden. 3D-Modelle zur einfachen Integration in die Konstruktion der Kunden und umfangreiche technische Dokumentationen aller Geräte sind selbstverständlich.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34220420) | Archiv: Vogel Business Media