Bonfiflioli

Italienischer Automatisierer macht 710 Mio. Euro Umsatz

27.04.12 | Redakteur: Sariana Kunze

Sonia Bonfiglioli ist Geschäfstführende Gesellschafterin bei Bonfiglioli Riduttori.
Sonia Bonfiglioli ist Geschäfstführende Gesellschafterin bei Bonfiglioli Riduttori. (Bonfiglioli)

Der Konzern Bonfiglioli schließt das Geschäftsjahr 2011 mit einem wichtigen Umsatzaufschwung ab und positioniert sich mit etwa 710 Mio. Euro auf einem Umsatzniveau, das der Konzern aus Bologna nie zuvor erreicht hatte.

In nur einem Jahr ist es dem Konzern auf konsolidierte Weise gelungen, den größten Teil der Geschäfte zu steigern, die Marktpositionen zu verstärken und, in einigen Fällen, wie beispielsweise im Fachgebiet der erneuerbaren Energien, sogar einen starken Anstieg des Marktes Anteile vor allem in Schwellenmärkten zu erzielen.

Dieser steilen Erfolgskurve folgte parallel auch die Kurve eines hohen Internationalisierungsgrades des Unternehmens sowohl im Bereich der Marktentwicklung als auch im Bereich Produktion auf einigen strategischen Gebieten. Die nicht italienischen Märkte decken z.Z. über 80 Prozent des Umsatzes ab, wovon ca. 45 Prozent auf Übersee entfällt, wo sich die Verteilung im Vergleich zu den vergangenen Geschäftsjahren stark verändert hat, was jedoch die kürzliche Entwicklung des Konzerns aus Italien bestätigt.

Mitarbeiter steigen auf über 3.300 an

Konzernseitig wurde beschlossen, die Nettoinvestitionen dem Budget anzugleichen (über 20 Mio. Euro), während die Anzahl der Mitarbeiter bei einer Steigerung um sieben Prozent im Vergleich zum Jahr 2009 aufgrund der in den Schwellenmärkten entwickelten Aktivitäten auf mehr als 3300 gestiegen ist.

Sehr wichtig ist auch die Forschungsarbeit nach neuen Anwendungsgebieten der Produkte und Lösungen von Bonfiglioli: Hieraus entwickelte sich in den vergangenen Jahren auch die Strategie, den Schritt in die alternativen Energien zu wagen und darin ein wichtiges Entwicklungspotential zu erkennen, das sich effektiv auch als nachhaltiger Erfolg herausstellte. Erst vor kurzem wurde der Forschungspool BMR – Bonfiglioli Mechatronics Research – eingeweiht, wo die gesamten Aktivitäten bezüglich der Entwicklung innovativer Lösungen im mechatronischen Bereich für die industrielle Automation und andere Sektoren erfolgen.

Der Green Economy ist Bonfiglioli besonders wichtig

Die ausgeprägte Fähigkeit in der Entwicklung der Green Energy entsteht bei Bonfiglioli nicht als zwingende Antwort auf momentane Gegebenheiten, sondern ist vielmehr als eine differenzierte Weiterentwicklung zu verstehen, durch die sich der Konzern heute weltweit in diesem Bereich unter die wichtigsten Player gesellt.

Der Markt der Windenergie hat im Jahr 2011 mit einem Umsatz von ca. 85 Mio. Euro eine beachtenswerte Konsolidierung erreicht. Global gesehen liegt der Marktanteil bei ca. 25 Prozent bei den spezifisch von Bonfiglioli für die Erzeugung von Windenergie entwickelten Anwendungen: Komplette mechatronische und innovative Lösungen (durch die Entwicklung neuer, leistungsstärkerer Produkte bei geringeren Betriebskosten) für die Drehung der Gondel (Yaw) und der Neigung der Rotorblätter (Pitches).

Im Bereich der Photovoltaik-Energie hat Bonfiglioli ausgehend von den ersten wichtigeren Anwendungen in Deutschland vor sieben Jahren bis zu den Großanlagen in Puertollano, in Rovigo und in Bulgarien (60 MWp, Investition von SunEdison) konstant in die Forschung und die Entwicklung neuer Produkte investiert und ist auf den Anklang wichtiger Investoren dieses Bereichs gestoßen, welche durch den Einsatz von Wechselrichtern von Bonfiglioli und höheren Leistungswerten schnell die Bestätigung erlangt haben, dass sich ihre Investition gelohnt hat. Einen weiteren Erfolg und eine zusätzliche Bestätigung stellt die führende Position dar, die auf dem indischen Markt erreicht werden konnte, wo Bonfiglioli hinsichtlich der an das gesamte Land gelieferten MW sicherlich an erster Stelle steht.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33449900) | Fotos: Bonfiglioli