HMS

Zweimillionste Anybus-Modul an Atlas Copco geliefert

27.06.12 | Redakteur: Sariana Kunze

v.l. Karl Johan Börjeson, Vice President Marketing bei Atlas Copco Tools bei der Überreichung des „Recognition Awards“ für das zweimillionste Anybus-Modul durch HMS Global Sales Director Niclas Johansson.
v.l. Karl Johan Börjeson, Vice President Marketing bei Atlas Copco Tools bei der Überreichung des „Recognition Awards“ für das zweimillionste Anybus-Modul durch HMS Global Sales Director Niclas Johansson. (HMS)

HMS Industrial Networks hat sein zweimillionstes Anybus-Modul ausgeliefert. Das Kommunikationsmodul wird von Atlas Copco Tools zur Anbindung eines Steuerungssystems an EtherNet/IP eingesetzt.

Das zweimillionste Anybus-Modul wurde von HMS als „Anybus CompactCom“-Kommunikationsmodul für EtherNet/IP hergestellt. Es wurde in einer Atlas Copco Power Focus 4000 verbaut – einer Steuerung für elektronische Montagewerkzeuge.

„Wir bei HMS sind sehr stolz, dass wir diesen bedeutenden Meilenstein erreicht haben. Besonders freut uns, dass unser zweimillionstes Kommunikationsmodul an Atlas Copco ging – ein fortschrittliches und führendes Unternehmen, das uns schon seit unseren Anfängen begleitet“, erklärt Niclas Johansson, Global Sales Director bei HMS. „Dieser Meilenstein bestätigt unsere Position als führender Zulieferer von Produkten für die industrielle Kommunikation. Auch in Zukunft werden wir Anybus-Module liefern, die unseren Kunden eine solide und zuverlässige Anbindung an industrielle Netzwerke bieten.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34349760) | Fotos: HMS