Firmengemeinschaft

IO-Link macht weiter Fortschritte

| Redakteur: Ines Näther

Auf der SPS IPC Drives präsentierten 39 Mitglieder der IO-Link Firmengemeinschaft 170 Geräte und Komponenten.
Auf der SPS IPC Drives präsentierten 39 Mitglieder der IO-Link Firmengemeinschaft 170 Geräte und Komponenten. (Bild: PNO)

Das Jahr 2015 ging für IO-Link erfolgreich zu Ende. Auf der SPS IPC Drives präsentierten 39 Mitglieder der IO-Link Firmengemeinschaft unter dem Motto „Enabler für Industrie 4.0“ 170 Geräte und Komponenten. Und die nächsten Anwenderworkshops sind bereits terminiert.

Die verschiedenen Sensoren, Aktoren, Master und Dienstleistungen verdeutlichen die Möglichkeiten der leistungsfähigen Punkt-zu-Punkt-Kommunikation. Von den Vorteilen sind immer mehr Unternehmen überzeugt. Das zeigt sich sowohl an der Mitgliederzahl, die in 2015 um 36 % auf aktuell 112 angewachsen ist, sowie die steigende Anzahl der installierten Knoten, die die 3-Mio.-Marke deutlich überschritten hat. Ende 2014 waren es noch 2,19 Mio. installierte Knoten.

Auch international wächst das Interesse an IO-Link stetig. Das zeigen die guten Besucherzahlen der Workshops, die 2015 unter anderem in den USA (Minnesota), Niederlande, Polen, Mailand und Prag stattfanden. Die IO-Link Firmengemeinschaft will das Erfolgskonzept auch 2016 fortsetzen.

Anwender-Workshops von IO-Link

Die Termine für die ersten beiden Anwender-Workshops der IO-Link-Firmengemeinschaft in 2016 stehen bereits fest. Interessenten erhalten am 03. März in Bad Rappenau und am 23. Juni in Essen einen umfangreichen Einblick in die IO-Link-Technologie.

Die praxisorientierten Vorträge vermitteln den Teilnehmern Basiswissen über die standardisierte Punkt-zu-Punkt-Kommunikation mit Sensoren und Aktoren im Feld. Nach dem allgemeinen Überblick zum Thema IO-Link erläutern die Referenten unter anderem Geräteprofile, IODD, Engineeringmöglichkeiten sowie die Einbindung in Automatisierungssysteme. Bei den kostenlosen, eintägigen Workshops werden unter anderem Fragen nach den Vorteilen von IO-Link für Anwender, nach der Funktion des IO-Link-Systems sowie der Auswahl der geeigneten Produkte beantwortet.

In der begleitenden Microfair stellen führende Hersteller von Sensoren, Aktoren und Steuerungen ihre interoperablen IO-Link-Lösungen vor. Hier kann man sich zu den Workshops anmelden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43826993 / Strategie & Unternehmensführung)