Reihenklemme

Klemmtag auf der SPS IPC Drives

| Autor: Robert Weber

7 Fragen von Wago: Sie haben sicher noch mehr Fragen zur Reihenklemme. Stellen Sie diese auf der SPS IPC Drives und nehmen Sie am kostenlosen Workshop der elektrotechnik teil.
7 Fragen von Wago: Sie haben sicher noch mehr Fragen zur Reihenklemme. Stellen Sie diese auf der SPS IPC Drives und nehmen Sie am kostenlosen Workshop der elektrotechnik teil. (Bild: Vogel Business Media)

Sie wollen auf die SPS? Wir laden Sie ein. Erkunden Sie mit uns die Automatisierungsmesse und lernen Sie im „Klemmen in der Praxis“-Workshop, warum die Reihenklemme noch nicht ausgedient hat. Bringen Sie Ihre Fragen mit. Kritik ist gewünscht.

Wir haben eine These: Trotz dezentraler Steuerungstechnik in der Automatisierung hat die Reihenklemme noch nicht ausgedient. Oder doch? Überzeugen Sie sich selbst davon! Die Redaktion der elektrotechnik lädt Sie am ersten Messetag (24.11.2015) der SPS IPC Drives in Nürnberg kostenlos zu einer Guided Tour und zum Workshop „Klemmen in der Praxis“ bei Wago ein. Das bedeutet: Sie schreiben uns eine E-Mail an elektrotechnik@vogel.de, geben uns Ihren Namen und Ihre Anschrift. Im Anschluss daran bekommen Sie von uns die Eintrittskarte zur Messe und wir treffen uns ab 10:00 Uhr am Eingang Mitte. Robert Weber, Chefredakteur der elektrotechnik, nimmt Sie dann mit auf den Rundgang und zum Workshop und danach laden wir Sie zum Imbiss ein. Haben Sie um 10:00 Uhr noch keine Zeit? Kein Problem: Um 11:30 Uhr startet eine weitere Tour. Geben Sie uns in der E-Mail einen Hinweis, wann Sie teilnehmen möchten. Ziel der Veranstaltung: Die Redaktion möchte zusammen mit Ihnen Trends auf der Messe entdecken und Ihre Meinung einfangen, Sie dürfen Entwicklungen bewerten und mit der Redaktion den Austausch suchen, denn wir wollen Ihre Meinung hören, Ihre Interessen herausfiltern, um eine interessante Berichterstattung zu ermöglichen. Gewinnen Sie einen Überblick über Neuigkeiten in der Automatisierungswelt. Und: Es muss nicht immer Industrie 4.0 sein.

Wie schließe ich denn den Leiter an?

Wenn wir von der Redaktion mit Anwender sprechen, dann heißt es oft, die Reihenklemme ist schnell, einfach installiert und immer einsatzfähig. Können Sie zustimmen oder wollen Sie den Erfindern der Reihenklemme neue Hausaufgaben mitgeben? Ausprobieren, fragen und diskutieren Sie mit der Redaktion der elektrotechnik und Fachleuten von Wago. Wie finde ich die richtige Klemme für meine Anwendung, wie schließe in den Leiter an, wie beschrifte ich die Klemme einfach und schnell, wie kann ich brücken – oder welche Fragen haben Sie rund um die Reihenklemme? Schreiben Sie Ihre Frage auf, bringen Sie diese mit und seien Sie gespannt auf die Antworten der Wago-Verantwortlichen. Wichtig: Wir wollen keine Werbeveranstaltung, sondern es wird gearbeitet, ausprobiert und analysiert. Kritik ist gewünscht. Das Ziel ist es, Ihnen neue Ideen für den Arbeitsalltag mitzugeben und vielleicht das Produkt zu verbessern. Aus dem Workshop entsteht für Sie keine Verpflichtung. Wir wollen ihre Meinung hören, mit Ihnen in den Dialog treten und von Ihnen lernen, denn wir als Redaktion leben davon, unsere Leser zu kennen. Deshalb lädt Sie die Redaktion herzlich zum Klemmtag auf der SPS IPC Drives ein.

* Bei Fragen wenden Sie sich an Robert Weber, robert.weber@vogel.de oder 0931 418 2923

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43630768 / Klemmen in der Praxis)