Burster

Dickmann Datensysteme übernommen

27.02.12 | Redakteur: Sariana Kunze

(burster)
(burster)

Zum 1. Januar 2012 hat burster präzisionsmesstechnik Gernsbach die Firma Dickmann Datensysteme vom Firmeninhaber Jörg Dickmann übernommen, der sich mit Verkauf des mittelständischen Unternehmens in den Ruhestand zurückzieht.

burster und Dickmann, wird im Bereich Einpressüberwachung zusammengeführt. Während sich burster seit zwei Jahrzehnten als Pionier in der komplexen Einpress- und Fügeüberwachung einen Namen gemacht hat, beschäftigt sich Dickmann Datensysteme mit der Umsetzung einfacher Fügeüberwachung. Dabei stehen kompromisslos einfache Bedienweise, unkomplizierte Anwendung und preis-werte Komplettlösungen im Vordergrund. Mit der ForceMaster-Serie konnte Dickmann die Anwender bislang besonders beim preisgünstigen Einstieg ins Thema Einpressüberwachung unter-stützen. Bestehend aus Messgeräten und Sensoren für verschiedenste Anforderungen, kommen Dickmann-Systeme erfolgreich in unzähligen, ganz unterschiedlichen Anwendungen in der Automobilindustrie und Elektronikfertigung zum Einsatz, aber auch in aufstrebenden Branchen wie Medizin- und Umweltmesstechnik. Im Wesentlichen überall da, wo an Handpressen oder Press-Systemen eine einfache, aber sichere 100%-Kontrolle der Einpressverbindungen gefordert wird und der Zusammenhang zwischen Einpresskraft und -weg eine qualitäts- und prozessrelevante Rolle für eine optimale Verbindung darstellt, denn nur optimal auf den Prozess abgestimmte Werte bei Kraft und Weg liefern die perfekte Verbindung.

Kunden können upgraden ohne Anbieterwechsel

Die Integration der Dickmann-Produkte in die burster-Produktpalette schafft wertvolle Synergien. Dickmann-Anwender profitieren nicht nur vom weitläufigen Applikations-Know-how bei burster, sondern auch vom weltweiten Service- und Vertriebsnetz des Traditionshauses. Aufrüsten, „upgraden“, komplexere Überwachungsaufgaben bedienen? Kein Problem: wo die einfache Dickmann-Lösung zur Einpressüberwachung nicht mehr ausreicht, stehen ab sofort die universellen DIGIFORCE-Systeme in Einsatzbereitschaft. Und andersherum können jetzt auch bestehende burster-Kunden für ihre einfachen Einpressanwendungen auf Dickmann-Produkte zugreifen, ohne dabei den Anbieter wechseln zu müssen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32173500) | Archiv: Vogel Business Media

Mehr zum Thema Dickmann Datensysteme