Industrielle Messtechnik

Superkompakt den Durchfluss messen

13.06.12 | Redakteur: Sariana Kunze

(Siemens)

Die neue Generation der Coriolis-Durchflussmesser von Siemens Industry Automation ist die derzeit kompakteste Durchflussmesser-Lösung am Markt. Das auf der Achema vorgestellte digitalbasierte Modell Sitrans FC430 mit kurzer Einbaulänge eignet sich für alle flüssigen oder gasförmigen Anwendungen in der Prozessindustrie.

Damit lassen sich zum Beispiel in der Chemie- und Pharmabranche Prozesse optimieren und die Produktivität steigern. Sitrans FC430 ist prädestiniert für die Multi-Parameter-Messung und wird in Anwendungen wie schnelles Füllen, Batch-Steuerung, Mischen und Dosieren sowie zum Messen von Gasen oder Flüssigkeiten eingesetzt.

Die neue Durchflussmesser-Lösung Sitrans FC430 verfügt über eine sehr hohe Genauigkeit von 0,1 Prozent, geringen Druckverlust und einen extrem stabilen Nullpunkt. Beim Datenabgleich mit 100-Hertz-Hochgeschwindigkeits-Signalübertragung belegt Sitrans FC430 den Spitzenwert in der Coriolis-Geräteklasse. Über benutzerfreundliche Werkzeuge erhält der Anwender direkten Zugriff auf alle notwendigen Betriebs- und Gerätedaten, auf Zertifikate und Prüfprotokolle. Der Sitrans FC430 ist eines der ersten Coriolis-Durchflussmessgeräte mit Zulassung SIL 2 und 3 (Safety Integrity Level) in Hard- und Software. Damit erfüllt das Gerät die höchsten Anforderungen an Redundanz, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Für die neuen Sitrans-FC430-Geräte wurde eine hoch automatisierte Produktionslinie aufgebaut: Modernste Montage-Roboter und 3-D-Vision-Laser-Systeme garantieren nicht nur kurze Durchlaufzeiten bei maßgeschneiderten Lösungen, sondern auch schnelle Lieferung auf individuelle Kundenanfragen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34151650) | Fotos: Siemens