Industrielle Messtechnik

Induktiver Messtaster im Serieneinsatz

24.07.12 | Redakteur: Sariana Kunze

(Micro-Epsilon)

Micro-Epsilon präsentiert einen LVDT Messtaster induSENSOR DTA-XG8, der sich für den Serieneinsatz bei hohen Stückzahlen eignet.

Neu ist das komplette Gehäuse des Sensors, der nun mehr 8 mm Durchmesser misst. Die neuen Taster sind in zwei grundlegenden Varianten erhältlich: Entweder als Federtaster oder als pneumatischer Taster. Mit den Messbereichen ±1 mm, ±3 mm, ±5 mm und ±10 mm stehen die Sensoren im Programm. Die Linearität beträgt 0,3 Prozent des Messbereichs. Ebenfalls neu ist der Faltenbalg am Übergang zwischen Tasterspitze und dem Gehäuse zum Schutz vor Staub und Wasser (Schutzart IP65). Alle Taster verfügen über ein integriertes Kabel, das axial vom Sensor abgeht.

Die Taster eignen sich für Automatisierungsprozesse und zur Qualitätsprüfung. Durch die besondere Sensorkonstruktion bietet die Serie gerade für hohe Stückzahlen ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Für Serienprojekte sind auch kundenspezifische Anpassungen am Sensor bzw. der Elektronik möglich.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34741930) | Fotos: Micro-Epsilon