Bonfiglioli

Antriebsspezialist erwartet rund 15 Prozent Wachstum in 2010

04.12.2009 | Redakteur: Reinhard Kluger

Blicken mit Zuversicht in die Zukunft: Thomas Becker (li), Geschäftsführer Bonfiglioli Deutschland, und Massimo Sarti, Spartenleiter Industrie, Automation und Photovoltaik von Bonfiglioli

Mit Produktpremieren mit mehr Dynamik und Präzision und erste Anzeichen einer Erholung präsentierte sich Bonfilioli auf der diesjährigen SPS/IPC/Drives in Nürnberg.

Die Anzeichen sind da, eine Erholung scheint in Sicht: Das ist die zentrale Nachricht Bonfigliolis auf der Messe SPS/IPC/Drives in Nürnberg. „Die Nachfrage der Distributoren steigt, viele wichtige Branchen verkaufen wieder mehr Maschinen“, konstatiert Massimo Sarti, Chef der Sparte Industrie, Automation und Photovoltaik von Bonfiglioli. Thomas Becker, Geschäftsführer der Bonfiglioli Deutschland GmbH ergänzt: „Die positive Tendenz aus dem internationalen Geschäft ist inzwischen auch in Deutschland zu spüren.“

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat auch bei Bonfiglioli tiefe Spuren hinterlassen. „Durch den Lagerabbau der Distributoren hat sich der Effekt der Krise noch verstärkt“, erläutert Sarti. Am Ende des laufenden Geschäftsjahres erwartet der Konzern mit Sitz in Bologna rund 400 Mio. Umsatz. Vor allem der Einbruch des Geschäfts mit der Baumaschinenindustrie schmerzt. Doch für das kommende Jahr erwartet das Familienunternehmen wieder Wachstum. Der Auftragseingang steigt, aus der Textil- und Holzmaschinenindustrie sind positive Signale zu spüren, die Geschäftsentwicklung in China, Indien und Nordamerika stimmt optimistisch. „Auch in Deutschland können wir begründet zuversichtlich sein“, ergänzt Becker. Insgesamt liegt das ehrgeizige Ziel für 2010 bei rund 15 Prozent Wachstum, was einem Jahresumsatz von ca. 460 Mio. Euro entspricht.

Neue Produkte nähren Optimismus

Top-Premiere bei Bonfiglioli: Mit der Umrichterserie AgilE präsentiert der norditalienische Antriebsspezialist das neuste Produkt aus seiner Elektronikschmiede Bonfiglioli Vectron in Krefeld: Mit Leistungen von 0,18 bis elf kW zielt der neue Umrichter AgilE auf die große Masse an Anwendungen. Der große Funktionsumfang lässt kaum Wünsche offen – und das vom Start weg. Daneben bringt AgilE eine überraschend einfache Bedienung, höchste Energieeffizienz und ein Konzept zur Verlängerung der Lebensdauer.

Einsatz findet der AgilE in vielen Bereichen, denn die Ausführung als geberloser Vektorumrichter für Asynchron- und permanenterregte Synchronmotoren öffnen ihm in Addition zur U/f-Kennlinie viele Einsatzfelder. Integrierte und optionale Kommunikationsschnittstellen ermöglichen die Einbindung des AgilE in größere Verbünde. Durch das einfach zu bedienende Konfigurationsprogramm VPlus wird die Konfiguration und Inbetriebnahme ein Leichtes. Insgesamt wurde zudem auf Kompatibilität mit den Umrichtern der großen Active-Familie von Bonfiglioli geachtet.

Hochpräzise bis 1 000 Nm

Ebenfalls erstmals auf der SPS/IPC/Dives zu sehen sind die neuen Reihen spielarmer Planetengetriebe mit den Bezeichnungen TQ (axial) und TQK (Winkel). In fünf Baugrößen decken sie ein Drehmomentenspektrum von 35 bis 1.000 Nm ab und sind so für die meisten Einsatzfälle spielarmer Servogetriebe gut geeignet. Der besondere Clou: Das Gehäuse mit dem italienischen Etwas stammt von der renommierten Designschmiede Pininfarina.

Besonders stabile Lager und die aufwändige Bearbeitung jedes einzelnen Zahns des Planetengetriebes sorgen in der Applikation für langwährende exakte Wiederholgenauigkeit, fehlerfreie und durchgängig starke Kraftübertragung und die Dauerhaftigkeit des geringen Spiels. Dazu kommen Wartungsfreiheit sowie geschmeidiger und ruhiger Lauf über die gesamte Lebensdauer hinweg. Die hohe Überlastfähigkeit hilft bei vielen Einsatzfällen. Innovative Detaillösungen sind Grundlage dieser qualitativ sehr hochwertigen aber dennoch wirtschaftlichen Getriebereihen der Bonfiglioli-Tochter Tecnoingranaggi. Früh im neuen Jahr werden die Getriebe in großen Stückzahlen verfügbar sein.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 329240) | Archiv: Vogel Business Media