Montech

Neue Partnerschaft für Montrac in Amerika

04.06.2009 | Redakteur: Reinhard Kluger

Eine Montrac-Anlage transportiert Komponenten vom Kommisssionierbereich in die Montage. Das System ist unter dem Hallendach angebracht, um Fußboden frei zu halten

FlexLink und Montech vereinbaren neue Vertriebspartnerschaft für das Monoschienen-Transportsystem Montrac in Nord- und Südamerika.

Die zwischen FlexLink und Montech geschlossene Partnerschaft soll das Geschäftspotenzial beider Unternehmen in Nord- und Südamerika verbessern. FlexLink wird damit exklusiver Montrac-Vertriebspartner für Nord- und Südamerika. Mit der ab dem 1. Juni 2009 geltenden Vereinbarung gewinnt FlexLink eine wertvolle Ergänzung seines Angebots und ermöglicht Montech im Gegenzug Zugang zu größeren Absatzmärkten.

Das Monoschienen-Transportsystem Montrac ist eine Hightech-Lösung für die verschiedensten Logistikanwendungen in Produktions-, Montage- und Prüfprozessen. Das für Reinräume bis Klasse 10 geeignete System wird unter anderem in der Elektronikbranche, der Medizintechnik oder in der Kunststoffindustrie eingesetzt.

Neue Absatzmöglichkeiten für hochwertige Lösungen

„Sowohl FlexLink als auch Montech werden dank unserer neuen Vereinbarung auch sehr anspruchsvolle Kunden gewinnen und neue Absatzmöglichkeiten für hochwertige Lösungen erschließen können. Für FlexLink ist Montrac eine gute Ergänzung unseres bisherigen Portfolios von Fördersystemen, Palettensystemen und MES-Software“, kommentiert Paolo Pusceddu, CTO, FlexLink.

„Die neue Vereinbarung ist ein weiterer Beleg für die positive und bewährte Zusammenarbeit unserer beiden Unternehmen, deren Kulturen sehr gut zusammen passen. FlexLink erweitert sein Produktangebot in Richtung „Losgrösse 1” und Reinraumanwendungen während Montech von einer größeren Vertriebsorganisation profitiert” sagt Alessandro Sibilia, CEO, Montech.

Man kennt sich

FlexLink und Montech haben bereits in früheren Projekten zusammen gearbeitet, wie etwa einem großen Reinraumprojekt für die Festplattenproduktion in Malaysia. Diese gemeinsamen Projekte waren sehr erfolgreich und die Kunden mehr als zufrieden mit den integrierten Lösungen.

Während FlexLink den Vertrieb übernimmt, wird das Montech-Technikzentrum in Huntersville (North Carolina, USA), das von Montech AG an FlexLink Systems, Inc. übergeht, für die technische Seite zuständig sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 304944 / Robotik & Handhabungstechnik)