ABB-Antriebe

Neue Smartphone-Apps erleichtern Einstellung und Wartung

| Redakteur: Florian Stocker

ABB-Frequenzumrichter erzeugen ein dynamisches QR-Tag, das mit der Smartphone-App Drivebase gelesen werden kann.
Bildergalerie: 1 Bild
ABB-Frequenzumrichter erzeugen ein dynamisches QR-Tag, das mit der Smartphone-App Drivebase gelesen werden kann. (Bild: ABB)

ABB hat zwei Smartphone-Apps entwickelt, die die Optimierung und Wartung von Frequenzumrichtern erleichtern sollen. Damit sollen Nutzer eine bessere Kontrolle über die Geräte haben und mehr Energie einsparen.

ABB vor kurzem die neuen Smartphone-Applikationen Drivetune und Drivebase für ihre Frequenzumrichter vor, mit denen Zeit gespart, die Störungssuche erleichtert und die Antriebsleistung gesteigert werden.

Für Hersteller, die sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, werden die Inbetriebnahmekosten und die Wartung der Antriebe zunehmend wichtiger. Durch Nutzung fortschrittlicher Kommunikationstechnologie erlauben diese Apps den einfachen Zugriff auf umfangreiche neue Antriebsdaten, mit denen der Betrieb verbessert und gezielt Entscheidungen ohne großen Aufwand getroffen werden können.

„Mit diesen Apps können Nutzer einen Antrieb in einem Werk lokalisieren und seinen Zustand und seine Leistung prüfen. Genau so einfach, wie ein QR-Code mit dem Smartphone gescannt oder ein Gerät über Bluetooth angeschlossen werden kann“, sagt Barbara Frei, Leiterin Business Unit Drives and Controls bei ABB. „Diese Technologie ist in der Industrie- und Prozessautomation ein neuer Weg, das im `Internet of Things, Services and People` liegende Potenzial zu erschließen, um die Gesamtbetriebskosten zu senken.“ Mit der Drivetune-App können Wartungsingenieure und Montageunternehmen über eine drahtlose Bluetooth-Verbindung auf den Frequenzumrichter zugreifen. Die benutzerfreundliche Smartphone-Schnittstelle erlaubt dem Techniker, die Inbetriebnahme und Einstellung schneller und effizienter durchzuführen und auftretende Probleme lösen zu können, ohne den Antrieb vom Netz zu nehmen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43598488 / ABB Partner im Maschinenbau)