Querbrücker

Reihenklemme wird mit Endlosbrückung von 1 auf 3 flexibler

| Redakteur: Sariana Kunze

(Wago)

Ein neuer Querbrücker für Endlosbrückung von 1 auf 3 der Serie 2002 von Wago macht das Brückprogramm für die Topjob-S-Reihenklemmen noch flexibler und leichter.

Brücker sind gefragt, wenn Klemmen miteinander verbunden oder Potentiale vervielfältigt werden sollen. Als praktikabel erweisen sich immer wieder Endlosbrücker, mit denen sich in nur einer Brückerspur unendlich viele Klemmen miteinander verbinden lassen. Die Möglichkeiten der Endlosbrückung hat Wago nun durch einenQuerbrücker für Endlosbrückung erweitert, mit dem jede zweite Klemme gebrückt werden kann (von 1 auf 3).

Der neue Brücker bietet sich beispielsweise an, um für den Anschluss einer 24-Volt-Spannungsversorgung von Kleingeräten eine geräteorientierte Potentialverteilung zu verwirklichen. Die Klemmen mit den zusammengehörenden Plus- und Minuspolen werden dabei direkt nebeneinander auf der Tragschiene angebracht und nicht mehr blockweise angeordnet. Das sorgt für eine saubere Zuordnung der Geräteanschlüsse und damit für mehr Übersichtlichkeit im Schaltschrank.

Ohne Aufwand erweitern

Wenn bei der Inbetriebnahme eine weitere Funktion ergänzt und die Zahl der gebrückten Klemmen erweitert werden muss, wird einfach ein weiterer Endlosbrücker hinzugefügt, so der Hersteller. Auch einzelne Brücker sollen wieder aus dem Verband lösbar sein. Durch die Kombination des bereits bestehenden Querbrücker für Endlosbrückung von 1 auf 2 und des neuen Brückers von 1 auf 3 lassen sich vielfältige Brückungen in nur einer Brückerspur realisieren. Die Brücker von Wago sind so konzipiert, dass sie lediglich die halbe Brückeröffnung belegen. Je zwei Brücker bilden damit einen gemeinsamen Kontakt. Anders als beim Einsatz herkömmlicher Kammbrücker ist ein Wechsel in die zweite Brückerspur nach einer begrenzten Anzahl an Klemmen nicht notwendig. Die zweite Brückerspur bleibt frei für zusätzliche Brückungen oder kann beispielsweise mit Topjob-S-Steckverbindern für weitere Anschlüsse oder zum Prüfen verwendet werden.

Sammelträger bewahrt Brücker sicher auf

Darüber hinaus hat Wago das Zubehör für die Topjob-S-Reihenklemmenfamilie um einen Sammelträger für Brücker (2009- 180) erweitert. Der Sammelträger wird auf der Tragschiene aufgerastet und ermöglicht es dem Schaltschrankbauer, nicht benutze Brücker zwischenzulagern. Bei dem Sammelträger handelt es sich um eine einfache und sichere Möglichkeit zur Aufbewahrung von Brückern, die bei Servicearbeiten aus Klemmen herausgenommen oder in diese hineingesteckt werden müssen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43813967 / Klemmen in der Praxis)