Access Point und WLAN-Antennen

Schnelle und stabile Funkverbindung in rauer Industrieumgebung

04.05.2010 | Redakteur: Ines Näther

Belden erweitert Hirschmann-Produktprogramm um neuen Access Point BAT300 sowie zwei neue WLAN-Antennen. Der WLAN Access Point, der in einer IP40- (BAT300-Rail) und einer IP65/67-Ausführung

Belden erweitert Hirschmann-Produktprogramm um neuen Access Point BAT300 sowie zwei neue WLAN-Antennen. Der WLAN Access Point, der in einer IP40- (BAT300-Rail) und einer IP65/67-Ausführung (BAT300-F) angeboten wird, unterstützt den neuen, im September 2009 verabschiedeten Übertragungs-Standard IEEE802.11n. Dadurch stehen jetzt Datenraten von bis zu 300 Mbit/s zur Verfügung.

Die integrierte Mimo-Technologie (Multiple input multiple output) sorgt selbst bei Störeinflüssen wie etwa Reflektionen für eine stabile Funkverbindung. Die Geräte, die ein kompaktes Metallgehäuse haben und bei Temperaturen von -30°C bis +50°C (BAT300-Rail) bzw. -30°C bis +55°C (BAT 300-F) eingesetzt werden können, lassen sich sowohl als Access Points wie auch als Access Clients verwenden. Darüber hinaus bieten sie das Leistungsspektrum eines Layer-3-IP-Routers.

Zu den weiteren Merkmalen gehören umfangreiche Management-, Security- und Quality of Service-Funktionen, Fast Roaming sowie eine hohe Vibrations- und Schockfestigkeit. Die beiden neuen IP65-WLAN-Antennen, die für einen Temperaturbereich von -40°C bis +80°C ausgelegt sind, unterstützen ebenso wie der neue Access Point den Standard IEEE802.11n und die Mimo-Technologie.

Das Modell BAT-ANT-N-MiMoDB-5N-IP65 ist eine omnidirektionale Antenne für das 2,4- sowie das 5-GHz-Band und die Version BAT-ANT-N-MiMo5-9N-IP65 eine 5-GHz-Sektor-Antenne.

Mit dem WLAN Access Point BAT300 und den beiden Mimo-Antennen lassen sich auch in rauer Industrieumgebung schnelle und stabile Infrastruktur-Netzwerke, Wireless Distribution-Systeme (WDS) oder Punkt-zu-Punkt-Verbindungen aufbauen. Da die Ausführung BAT300-F die Norm EN 50155 erfüllt, kann dieses Gerät sogar in Schienenfahrzeugen oder an Bahntrassen eingesetzt werden.

Unterbrechungsfreie Verbindung

Beide Ausführungen des WLAN Access Points verfügen über ein Funkmodul, das im 5-GHz-Band (BAT300-Rail) bzw. wahlweise im 5-GHz- oder 2,4-GHz-Band (BAT300-F) arbeitet. Fast Roaming ermöglicht eine unterbrechungsfreie Verbindung beim Wechsel von einer Funkzelle zur anderen. Die Antennenanschlüsse haben N- (BAT300-F) bzw. R-SMA-Buchsen (BAT300-Rail). Die LAN-Ports (10/100 BASE-TX) sind entweder für M12- (BAT300-F) oder RJ45-Stecker (BAT300-Rail) ausgelegt. Außerdem ist bei beiden Ausführungen eine serielle V.24-Schnittstelle vorhanden. Für eine redundante Spannungsversorgung stehen beim BAT300-F zwei 24-VDC- sowie ein 48-VDC-Anschluss, der Power over Ethernet (PoE) gemäß IEEE802.3af unterstützt, zur Verfügung, Der BAT300-Rail hat zwei 24-VDC- sowie zwei 48-VDC-PoE- und einen 12-VDC- Anschluss .

Integrierter IP-Router

Mit dem integrierten IP-Router können bis zu acht Sub-Netze gebildet werden, die sich jeweils den Ports bzw. Schnittstellen der Access Points zuordnen lassen. Außerdem können sowohl analoge Modems als auch DSL-Modems angeschlossen werden, beispielsweise für WAN-Routing oder Fernwartung. Das Management kann entweder über Web-Interface, Telnet, TFTP, FTP oder SNMP V2 erfolgen. Die Redundanzverfahren Rapid Spanning Tree und VRRP sorgen für eine hohe Netzverfügbarkeit. Die Quality of Service-Funktionen gemäß IEEE 802.11e ermöglichen unter anderem eine Priorisierung für Voice- oder Videostreams.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 346182 / Datennetze)