Kraftsensoren

Für Lasten bis 100 kN

31.07.2008 | Redakteur: Gerd Kucera

Für Kraftmessungen zwischen 100 N und 100 kN eignen sich die Miniatur-Miniatursensoren von Megatron Elektronik. Die Besonderheit der Größen 52 und 82 ist eine integrierte Verstärkerelektronik.

Für Kraftmessungen zwischen 100 N und 100 kN eignen sich die Miniatur-Miniatursensoren von Megatron Elektronik. Die Besonderheit der Größen 52 und 82 ist eine integrierte Verstärkerelektronik. Sensorsignale werden über analoge Spannungs- oder Stromausgänge mit 0 bis 10 V beziehungsweise 4 bis 20 mA ausgegeben. Innerhalb des Messbereiches erlaubt die Elektronik das Definieren von zwei Grenzwerten. Alle Sensoren haben auch eine Tarier-Funktion.

Weitere Eigenschaften sind eine Temperaturkompensation, ein Zoombereich und die Bewertung von Kennlinien. Über diese Standardfunktionen hinaus lassen sich kundenspezifische Anpassungen sehr unkompliziert programmieren. Die gesamte Serie neuer Miniaturkraftsensoren besteht über die beiden beschriebenen hinaus auch aus den Baugrößen 19, 25 und 31 mm Durchmesser. Gemeinsam haben alle Typen eine im Vergleich zum Durchmesser geringe Höhe. Schutzart ist IP65 bzw IP66. Bei den Versionen bis 100 N bestehen die Messkörper aus Aluminium, darüber hinaus aus Edelstahl. Der KTB82 hat einen Stahlkörper, der bis zu 100 kN unbeschadet aufnehmen kann.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 264668) | Archiv: Vogel Business Media