Software Security

Hohe Sicherheit wird geboten

18.10.2010 | Redakteur: Reinhard Kluger

Gefahren durch Schadsoftware und mangelnde IT-Sicherheit in Automatisierungsnetzwerken sind längst keine Seltenheit mehr. Deshalb präsentieren KW-Software und Innominate Security Technologies

Gefahren durch Schadsoftware und mangelnde IT-Sicherheit in Automatisierungsnetzwerken sind längst keine Seltenheit mehr. Deshalb präsentieren KW-Software und Innominate Security Technologies erstmals gemeinsam Lösungen für die im doppelten Sinne sichere Automation. Für die Umsetzung stellt KW-Software die Embedded Safety Technologie für die funktionale Sicherheit zur Verfügung. Darüberhinaus wird diese Technologie dabei komplettiert und zusätzlich durch Embedded Security Komponenten aus dem Innomate mGuard Portfolio für industrielle Sicherheit ergänzt. Außerdem steht die Virtualisierung mit Hardware-Konsolidierung von Steuerungen, HMIs aber auch Sicherheitskomponenten auf Multicore-Plattformen im Vordergrund. Beispielsweise veröffentlicht KW-Software neue Entwicklungen in der skalierbaren Software-Plattform. Diese sind besonderes geeignet für die Steuerungs-Programmierung nach IEC 61131. Außerdem wird eine innovative Technologie für die kostengünstige Realisierung von Profinet Applikationen präsentiert. Erwähnenswert ist hier insbesondere der neue Profinet DEvice Chip TPS-1. Aber auch Innominate stellt seine neue Generation von Security Appliances und das mGuard Remote Services Portal für die sichere Fernwartung über Internet vor.

SPS/IPC/Drives 2010: Halle 7, Stand 540

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 363381)