LIF-Steckverbinder

Hochzuverlässige Signalstecker für mehr als 10.000 Steckzyklen

21.06.2007 | Redakteur: Kristin Rinortner

Die Niedrigkraftsteckverbinder der Serie HDL von Hypertac vereinen hohe Zuverlässigkeit und einfache Montage mit hohen Steckzyklen. Die Steckverbinder wurden für hochpräzise Anwendungen

Die Niedrigkraftsteckverbinder der Serie HDL von Hypertac vereinen hohe Zuverlässigkeit und einfache Montage mit hohen Steckzyklen. Die Steckverbinder wurden für hochpräzise Anwendungen konzipiert und ersetzen herkömmliche LIF/ZIF-Steckverbinder.

Sie sind mit den hyperboloiden Kontakten bestückt und halten 10.000 Steckzyklen stand. Ein schnelles Stecken und Trennen gewährleistet das 180°-Schnellverriegelungssystem, ein zusätzlicher Führungsstift garantiert 100%ige Stecksicherheit. Zwei Codierstifte mit Führungsnasen lassen (6 x 6) bis zu 36 verschiedene Polarisierungsmöglichkeiten zu.

Der Nennstrom wird mit 4 A, der Übergangswiderstand mit 7 mW angegeben. Die Steck- und Ziehkräfte liegen bei 0,28 N. Die Kontakte sind selbst reinigend und garantieren hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit. Die Steckverbinder gibt es in 156-, 96- und 60poliger Ausführung bei einem Rastermaß von 2,54 mm und einem Kontaktdurchmesser von 0,6 mm. Der Einsatztemperaturbereich umfasst –55 bis 125°C.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 215022) | Archiv: Vogel Business Media