EX10-Serie

Subminiaturisierte optoelektronische Sensoren

18.06.2009 | Redakteur: Ines Näther

Aufgrund der subminiaturisierten Bauform und ausgezeichneten optischen Eigenschaften sind die Optosensoren der EX10-Serie von Sunx seit ihrer Einführung auf dem hiesigen Markt auf

Aufgrund der subminiaturisierten Bauform und ausgezeichneten optischen Eigenschaften sind die Optosensoren der EX10-Serie von Sunx seit ihrer Einführung auf dem hiesigen Markt auf eine außerordentliche positive Resonanz vieler Anwender gestoßen. Hohe Zuverlässigkeit, Miniaturbauform und ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis sind die hervorzuhebenden Merkmale dieser Sensoren.

Die Sensoren der EX10-Serie verfügen über ein optisches One-Chip-System mit integrierten Sende-LED (bzw. Photodiode bei dem Empfänger) und Auswertelektronik in monolithischer IC-Technik (ASIC) sowie Frontlichtaustritt- und Seitenlichtaustrittsbauform für die flexiblen Montagemöglichkeiten. Die Verwendung eines roten LED als Sendestrahl erleichtert das Ausrichten und ermöglicht eine schnelle Justierung insbesondere bei kleinen Objekten.

Einweglichtschranken und Lichttaster subminiaturisierter Baugröße

Zu der EX10-Serie gehören sowohl Einweglichtschranken als auch Lichttaster subminiaturisierter Baugröße (z.B. Abmessungen: 14,5 x 3,5 x 10 mm³). Dazu zählen drei Einweglichtschranken mit dem Frontlichtaustritt (Reichweite: 150, 500 und 1000 mm) und zwei Einweglichtschranken mit dem Seitenlichtaustritt (Reichweite: 150 und 500 mm) sowie ein Fokuslichttaster mit dem Frontlichtaustritt und Hintergrundausblendung (Tastweite: 25 mm).

Die Sensoren in Schutzart IP67 werden mit einer Versorgungsspannung von 12 bis 24 VDC betrieben und sind als PNP- oder NPN-Typ lieferbar. Zusätzlich erhältlich sind Schlitzblenden für die Einwegtypen.

Sie eignen sich für Anwendungen (insbesondere als Ersatz für Optosensoren mit Lichtleitern) wie z.B. Feinpositionierung, Zählen oder Erkennen von extrem kleinen oder dünnen Objekten in der Elektronik- und Mikroelektronikindustrie.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 305996 / Sensorik)