Framos & Partner auf der VISION

Umfassender Überblick über Kameras und Technologietrends

| Redakteur: Ines Stotz

Bildergalerie: 6 Bilder
(Bild: Framos)

Höhere Geschwindigkeiten, modulare Konzepte, innovative Produktstrategien: Die differenzierten Bedürfnisse an Ausstattung und Leistungsfähigkeit industrieller Bildverarbeitungssysteme spiegelt sich im Einfallsreichtum der Hersteller – und in der Anwendungskompetenz von Framos.

Einen tiefschürfenden Überblick über Kameras und Technologietrends liefern die Experten von Framos auf der VISION mit der größten Auswahl an Bildsensoren sowie einem einzigartiges Portfolio aus Produkt-Innovationen und Dienstleistungen rund um das Thema Imaging.

Hochgeschwindigkeit in Spitzenqualität

Lumenera präsentiert seine neueste USB 3.0-Kameralinie mit 2 und 4 Megapixel Highspeed CMOS Sensoren aus dem Hause CMOSIS. Selbst Experten für diese Sensoren sind stark beeindruckt von der Bildqualität, die Lumenera aus dem CMV2000 und dem CMV4000 bei 180 bzw. 90 Bildern pro Sekunde hervorbringt. Im Rahmen der „Medical Discovery Tour“ des Messe-Veranstalters zeigt Lumenera außerdem seine Infinity HD2 Mikroskopie-Kamera. Das DVI-Videosignal mit 60 Bildern pro Sekunde bei Full HD-Auflösung und der Lumenera-typischen exzellenten Farbwiedergabe macht sie zu einer idealen Lösung für die anspruchsvolle Lehre und Forschung.

Mehr Wirtschaftlichkeit durch Automatisierung

Mit „Business Class Products at Economy Prices“ bietet Smartek Vision den Besuchern ein umfassendes Produktspektrum für die Automatisierung von Produktions-, Verpackungs- und Qualitätssicherungsanlagen. Dies beinhaltet zum einen die GigE Vision kompatible Kameralinie Giganetix mit vielfältigen Triggerfunktionen, die sich durch hohe EMV-Stabilität und exzellente Bild- und Verarbeitungsqualität auszeichnet. Zum anderen demonstriert Smartek Vision live den Prototypen seiner neuen Giganetix Plus Kamera-Serie für Multi-Tap CCD und High-Speed-CMOS Sensoren. Passend dazu ist die ganze Palette aus 1 bis 6-kanäligen LED-Blitzkontrollern zu sehen, die durch Schaltleistungen von bis zu 20A und 200V, präzises Timing und überragende Flankensteilheit überzeugen.

USB 3.0 in der Live-Demonstration

Der Kamerahersteller Visiosens erweitert ab der Messe seine modulare Industriekamera-Plattform mit einer neuen USB 3.0-Schnittstelle. Damit liefern CMOS-Sensoren von Aptina 14 Bilder pro Sekunde bei 5 Megapixel und 7.5 Bilder pro Sekunde bei 10 Megapixel. In einem Demonstrations-Setup wird Visiosens seine neueste Kamera, die VFU3-CMV2000, mit USB 3.0 Schnittstelle und CMOSIS CMV2000 Sensor vorstellen.

Die Demonstration der hoch-innovativen VFU-P Kamera-Plattform mit integriertem FPGA zeigt anhand von Bildverarbeitungsalgorithmen, wie sich mit der parallelen Datenverarbeitung in FPGAs Verarbeitungsgeschwindigkeiten erreichen lassen, die modernen CPUs überlegen sind. Auf Basis des Visual Applets Framework von Silicon Software können Entwickler in einer graphischen Benutzerschnittstelle aus Einzelbausteinen komplexe Bildverarbeitungsalgorithmen zusammenstellen und auf den FPGA der Kamera laden. Damit ist die Kamera in der Lage komplexe Algorithmen intern auszuführen. Der Nutzer kann am Ausgang direkt das Ergebnis abgreifen und weitere Verarbeitungsschritte am PC vollziehen.

Premiere mit Panasonic

Der internationale Elektronikspezialist ist 2012 erstmals Mitaussteller von Framos. Panaconics neue Block-Kameras, allen voran die GP-MH310, bieten native HD-Auflösung bei 59 Bildern pro Sekunde (interlaced). Sie vereinen Funktionen wie automatische Belichtungszeit, Blende, Fokus und Weißabgleich sowie einen Analog-Video und USB-Video-Ausgang in einem äußerst kompakten Gehäuse. Die hochklassige Farbwiedergabe, die äußerst geringe Latenz, der attraktive Preis und die Pin-Kompatibilität mit Modellen anderer Hersteller machen das Kennenlernen dieser Kameras zu einem Pflicht-Termin auf der „Vision“

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36572540 / Bildverarbeitung)