Suchen

Ethernet-Switches 16 Ports auf kleinstem Raum

| Redakteur: Daniel Weigel

Die stark wachsende Anzahl an Ethernet-fähigen Teilnehmern im Feld erfordert gleichermaßen die Erhöhung der Portanzahl für die Ethernet Switches. Mit 16 RJ45 Ports bieten die Varianten der Ha-VIS eCon Ethernet Switches von Harting ein kompaktes Produkt, das laut dem Hersteller nur ein Minimum an Platz im Schaltschrank benötigt.

Firma zum Thema

(Harting)

Für den Einsatz im Industrieumfeld entwickelt, ermöglichen die unmanaged Ethernet Switches eine kostengünstige Erweiterung vorhandener Netzwerkinfrastrukturen und gleichermaßen den Aufbau neuer Industrienetzwerke. Durch Zulassungen für die Industrie, den maritimen Markt und für die Verkehrstechnik können die Switches für viele Applikation ausgewählt werden.

Kommunikationsinfrastruktur mithilfe Plug&Play aufbauen

Anwender können aus über 200 Switch-Modellen genau die Kombination aus Leistungsmerkmalen und Ports wählen, die zur jeweiligen Anwendung passt. Zwei unterschiedliche Gehäusebauformen sollen die bestmögliche Ausnutzung des vorhandenen Platzes im Schaltschrank sicherstellen. Der Aufbau von ergänzender Kommunikationsinfrastruktur erfolgt mithilfe der Plug&Play.

SPS IPC Drives: Halle 3A, Stand 440

(ID:43680392)