Suchen

SENSOR+TEST 2015

176 Sensoren und Systeme für die Mess- und Prüftechnik

Seite: 22/31

Firmen zum Thema

Sensoren für Schallmessungen

Bedingt durch die großen Themen Mess- und Prüftechnik (besonders im Umfeld der Fahrzeugentwicklung) können Besucher der SENSOR+TEST hier alljährlich den neusten Stand bei der Entwicklung von z.B. Messmikrofonen und akustischer Messtechnik im Allgemeinen finden.

Auf Basis der MEMS-Technologie ermittelt ein schneller Massenstromsensor die Bewegung der Luftteilchen, indem er die Temperaturdifferenz im Querschnitt von zwei extrem dünnen, parallel angeordneten Platindrähten misst.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Dabei wird jedes Klangfeld vollständig durch den Wert des Schalldruckes als Skalar und den Wert der akustischen Teilchengeschwindigkeit als Vektor beschrieben. So lassen sich Schallquellen besser lokalisieren, Mikrorisse entdecken und Werkstoffe berührungslos prüfen (Microflown Technologies BV, Arnhem, Niederlande).

Als Alternative zum Kundtschen Rohr stellt derselbe Anbieter eine akustische Kamera vor, die das Reflexions- und Absorptionsvermögen sowie die Impedanz von flachen oder gekrümmten Oberflächen misst.

Als In-situ-Verfahren arbeitet die Kamera auch bei einer Relativbewegung zwischen Probe und Sonde und bietet so eine hohe räumliche Auflösung auch von inhomogenen oder perforierten Materialien (Microflown Technologies BV, Arnhem, Niederlande).

Mit einem elektronischen Steuergerät können Luftmassenmesser zu universell einsetzbaren Strömungsmessern erweitert werden. Bei anliegender Strömung werden in Abhängigkeit der Geschwindigkeit 1 bis 4,5 V ausgegeben. Damit können Strömungen in Luftkanälen, in der Gebäude- und Klimatechnik, bei Stationärmotoren und Blockheizkraftwerken einfach mit einem Multimeter überwacht werden (EngineSens Motorsensor GmbH, Viernheim).

Für dynamische Anwendungen in rauer Umgebung bietet ein Hersteller gekapselte PICMA-Multilayer-Aktoren mit einer verbesserten Wärmeableitung an. Eine Vergussmasse, die die Auslenkung des Aktors nicht hemmt, ersetzt dabei das Inertgas im Hohlraum zwischen Metallbalg und Piezoaktor.

So können gegenüber dem unvergossenen Aktor etwa zehnmal höhere Arbeitsfrequenzen erreicht werden (PI Ceramic GmbH, Lederhose). Derselbe Hersteller entwickelte jetzt ein bleifreies Keramikmaterial auf der Basis von modifiziertem Bismut-Natrium-Titanat (BNT), das sich für industrielle Ultraschallanwendungen im MHz-Bereich eignet (PI Ceramic GmbH, Lederhose).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43357771)