Kübler Gruppe

50 Jahre Innovationsgeber für Drehgeber

06.07.2010 | Redakteur: Reinhard Kluger

Die Zukunft geht weiter: Drei Generationen Kübler bilden das Fundament des erfolgreichen Familienunternehmens. Bilder: Kübler
Die Zukunft geht weiter: Drei Generationen Kübler bilden das Fundament des erfolgreichen Familienunternehmens. Bilder: Kübler

Kübler in der Zukunft

Die Zukunft vorauszusagen ist unmöglich. Wer hätte gedacht, dass es Ende 2008 eine Wirtschaftskrise in diesem Ausmaße geben würde. Sicher ist aber: Die Welt wird immer dynamischer werden. Die Zukunft liegt also darin, alle Mitglieder unserer Organisation zu befähigen, eine Herausforderung − gleich welcher Art − wahrnehmen zu können. Jeder Tag erfordert passende, neue und smarte Lösungen. Dieses Vorgehen scheint vordergründig teuer zu sein, spart aber letztlich viel Zeit und Geld. „Vor allem schafft es echte Wettbewerbsvorteile und fördert Innovation“, sind sich die Geschäftsführer sicher. „Hier begeben wir uns auf einen spannenden Weg, auf den wir uns sehr freuen.“

In zehn Jahren

In den kommenden zehn Jahren plant Kübler international weitere Kompetenzzentren auf- und auszubauen, um die regionalen Märkte verschiedener Länder optimal zu betreuen. Doch „Deutschland wird auch zukünftig strategisch sehr wichtig sein. Wir brauchen eine starke Präsenz auf unserem Heimatmarkt, um ein gutes Fundament für eine gesunde internationale Expansion zu haben.“, betonen die Unternehmer. Die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Instituten und Partnern will Kübler ausbauen, neue Technologien entwickeln und auch weitere Geschäftsmodelle und Standbeine prüfen.

Wenn all das gelingt, rechnet Kübler damit, dass sich bis 2020 der weltweite Umsatz in Richtung 90-100 Mio. Euro, bei einer Verdopplung der Mitarbeiterzahl, verdreifacht.

In 25 Jahren

„Was in 25 Jahren sein wird, nun, das wissen wir noch nicht, aber wir denken, dass wir bis dahin ähnliche Quantensprünge hinter uns haben werden, wie in den letzten 25 Jahren, “ prognostiziert Gebhard Kübler. „Dann, so hoffen wir, ist schon die nächste Generation, sprich unsere Kinder, dabei Verantwortung zu übernehmen“, ergänzt sein Bruder Lothar.

Soziales Engagement ist wichtig

Die Unternehmer wollen Ihren Erfolg auch nutzen, soziale Projekte zu unterstützen. Seit einigen Jahren bereits unterstützt das Unternehmen drei Projekte, davon zwei im Ausland und eines vor Ort. Im Rahmen der Feierlichkeiten spendeten die Kübler Lieferanten zusammen mit der Geschäftsleitung und Mitarbeitern einen Betrag von über 12.000 Euro.

„Wir sind unseren Kunden und Mitarbeitern sehr dankbar dafür.“, betonen Gebhard und Lothar Kübler. Beide Geschäftsführer freuen sich über das bisher Erreichte und blicken zuversichtlich in die Zukunft: „Mit dieser Mannschaft werden wir die zukünftigen Herausforderungen bewältigen“.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 352781 / Motion Control)