Suchen

ODVA 50 Konformitätserklärungen für Ethernet/IP-Produkte

| Redakteur: Ines Stotz

Die ODVA und das Center Verteilte Systeme des IAF (Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb) der Otto-von-Guericke-Universitäte Magdeburg haben bekannt gegeben, dass die ODVA die fünfzigste Konformitätserklärung für EtherNet/IP-Geräte bzw. Produktfamilien, welche den ODVA-Konformitätstest für EtherNet/IP am CVS@IAF bestanden haben, ausgestellt hat.

Firmen zum Thema

Diese Anzahl an Konformitätserklärungen für EtherNet/IP-Produkte zeigt das Vertrauen der europäischen Anbieter in die EtherNet/IP-Technologie, die offenen Netzwerkstandards der ODVA, ihre Konformitätstestprozesse und in das CVS@IAF als einen der Test-Service-Provider der ODVA.

Mit dem Konformitäts-Testprozess möchte die ODVA sicherstellen, dass Produkte, die ODVA-Technologien oder Standards implementieren, die Spezifikationen bestmöglich erfüllen und in Multi-Vendor-Systemen kompatibel eingesetzt werden können. Ein Eckpfeiler in diesem Prozess ist das Bestehen des ODVA-Konformitätstest bei einem von der ODVA autorisierten TSP (Test Service Provider). ODVA-TSPs müssen bestimmte Standards erfüllen, darunter Anbieter-Unabhängigkeit, Neutralität und technische Kompetenz, was Netzwerke und Testverfahren angeht. Das CVS@IAF ist seit 2004 autorisierter ODVA-TSP für EtherNet/IP. Seit seiner Autorisierung zum ODVA-TSP hat das CVS@IAF nicht nur Konformitätstests für EtherNet/IP-Produkte durchgeführt, sondern dank der gesammelten Erfahrungen, aktiv zur kontinuierlichen Verbesserung des ODVA Testprozesses beigetragen.

ODVA-Konformitätstest umfasst drei Teile

TSPs führen von der ODVA, in Übereinstimmung mit den ODVA-Testanforderungen und –verfahren, entwickelte und verwaltete Konformitätstests durch. Der ODVA-Konformitätstest für EtherNet/IP-Produkte ist ein Test, der drei Teile umfasst:

einen automatisierten Computertest für die Einhaltung der EtherNet/IP-Spezifikation, die das Common Industrial Protocol (CIP) und die EtherNet/IP-Adaption von CIP enthält; eine visuelle Prüfung des Produkts auf Übereinstimmung mit den Hardwareanforderungen der EtherNet/IP-Spezifikation und einen Interoperabilitätstest, bei dem das Produkt mit vorgeschriebenen Testszenarien auf Interoperabilität geprüft wird, um die Kompatibilität des Produkts in Multi-Vendor-Systemen zu gewährleisten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 288259)