Sparkurs

ABB korrigiert Umsatzziele nach unten

| Redakteur: Sariana Kunze

Ulrich Spiesshofer, Vorsitzender der Konzernleitung von ABB, gab in London die Stufe 2 der Next-Level-Strategie von ABB bekannt.
Ulrich Spiesshofer, Vorsitzender der Konzernleitung von ABB, gab in London die Stufe 2 der Next-Level-Strategie von ABB bekannt. (ABB)

ABB befindet sich weiter auf Sparkur. Am Mittwoch (9: September) verkündete der Konzern in London seine neuen Umsatzziele für 2015-2020 sowie wo weitere Kosten eingespart werden sollen. Zudem will ABB mit der 2. Stufe ihrer Next-Level-Strategie die Divisionen neu ausrichten.

Strategie ABB befindet sich weiter auf Sparkur. Am 9. September verkündete der Konzern in London seine neuen Umsatzziele für 2015-2020 sowie weitere Kosteneinsparungen. Die durchschnittlich erwartete Wachstumsrate beträgt jetzt 3 bis 6 % pro Jahr, zuvor ging ABB noch von einem Wachstum von 4 bis 7 % aus. Als Gründe gab der Konzern die tiefen Ölpreise, verlangsamtes Wachstum der industriellen Produktion allgemein und schwache Prognosen für die Wachstumsmärkte an. Durch die 2. Stufe der Next-Level-Strategie mit einer Neuausrichtung der Divisionen plant ABB zudem Kosteneinsparungen im Angestelltenbereich in Höhe von einer Milliarde US-Dollar sowie Freisetzung von Barmitteln von zwei Milliarden US-Dollar zu erzielen. ABB CEO Ulrich Spiesshofer rückte in London den Stellenabbau in ein 'positives Licht': „Mit Stufe 2 der Next-Level-Strategie beschleunigen wir unsere Neuausrichtung. Gleichzeitig werden wir uns als Team im Zuge der Next-Level-Strategie insgesamt schlanker, schneller und beweglicher aufstellen.“

SPS IPC Drives: Halle 4, Stand 420

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43591490 / Strategie & Unternehmensführung)