Servomotor-Ansteuerung Achsmodul DC 062 von Sigmatek mit Inkrementalgeber-Eingang

Redakteur: Daniel Weigel

Sigmatek erweitert seine S-DIAS-Serie um ein Achsmodul mit Inkrementalgeber-Eingang. Das DC 062 wird für die Ansteuerung von Synchron-Servomotoren eingesetzt.

Firmen zum Thema

Das Achsmodul DC 062 von Sigmatek mit 300 W Nennleistung und Inkrementalgeber-Eingang.
Das Achsmodul DC 062 von Sigmatek mit 300 W Nennleistung und Inkrementalgeber-Eingang.
(Sigmatek)

Bei einer Nennleistung von 300 Watt können bis zu 6 Ampere Dauerstrom bei +48 V DC erreicht werden. Für kurze Zeit ist sogar ein Spitzenstrom von 15 Ampere möglich. Der integrierte 32-Bit-Inkrementalgeber-Eingang mit einer Zählerfrequenz bis zu 500 kHz sorgt für eine kostengünstige Positions-Auswertung.

Der Servoverstärker im S-DIAS-Format ist mit einem 2-kanaligen Enable-Eingang ausgestattet. Dieser erlaubt die Realisierung der TÜV-zertifizierten Sicherheitsfunktion STO (Safe Torque Off) für Anwendungen bis SIL 3 (gemäß EN 62061) und Kat. 4, PL e (EN ISO 13849-1/2). Das Achsmodul verfügt zudem über einen +24 V DC-Ausgang, der das Ansteuern einer Haltebremse ermöglicht. Beim Bremsen wird die Energie in den Zwischenkreis zurückgeführt.

(ID:43518515)