Suchen

Motion Control Achssteuerungen rascher auslegen

| Redakteur: Reinhard Kluger

Rockwell Automation hat die Motion Analyzer-Software, das zentrale Werkzeug zum Optimieren des Maschinendesigns für alle Entwicklungsbereiche, zu einem Web Tool umgebaut.

Firmen zum Thema

Das cloudbasierte Motion Analyzer Tool vereinfacht Anwendern den Zugang zu Updates und unterstützt die Zusammenarbeit bei Projekten, weil alle Daten an einem zentralen Ort gespeichert sind.
Das cloudbasierte Motion Analyzer Tool vereinfacht Anwendern den Zugang zu Updates und unterstützt die Zusammenarbeit bei Projekten, weil alle Daten an einem zentralen Ort gespeichert sind.
(Rockwell)

Dieses Tool bietet neue, anwenderfreundliche Funktionen und einen umfangreichen Produktkatalog. Damit können Konstrukteure ihre Achssteuerungssysteme einfacher definieren, designen und bewerten. Das cloudbasierte Motion Analyzer Tool vereinfacht Anwendern den Zugang zu Updates und unterstützt die Zusammenarbeit bei Projekten, weil alle Daten an einem zentralen Ort gespeichert sind. Dies vereinfacht die Versionskontrolle, da Projektdateien nicht länger hin- und hergeschickt werden müssen, um diese mit anderen Konstrukteuren zu teilen. Eine cloudbasierte Plattform bedeutet zudem, dass Anwender bei der Systemkonstruktion komplexerer Anwendungen nicht mehr von der Leistungsfähigkeit ihrer PCs anhängig sind. Das neue Browser-Format bietet eine Filterfunktion und erlaubt Anwendern, Produkte und die generelle Preisgestaltung zu prüfen und zu vergleichen, ähnlich wie bei den Suchfunktionen auf bekannten E-Commerce-Webseiten.

„Eine falsche Antriebsauslegung eines Achssteuerungssystems verursacht durch die verschwendete Konstruktionszeit nur unnötige Kosten. Dadurch kann sich zudem die Produkteinführungszeit der ganzen Maschine verzögern”, sagt Peter Schoch, Teamlead Commercial Engineering bei Rockwell Automation. „Die aktuelle Version von Motion Analyzer ist eine Weiterentwicklung der Plattform und noch benutzerfreundlicher, vielseitiger einsetzbar und erleichtert die Zusammenarbeit mehr als zuvor. Wenn Konstrukteure die Achssteuerungssysteme mit Hilfe einer einzigen Plattform schnell entwickeln und prüfen können, bleibt ihnen mehr Zeit für Innovationen und die Verbesserung ihrer Maschinen.”

Maschinenbauer erhalten mit dem Motion Analyzer Web Tool Zugang zu einer größeren Auswahl an Achssteuerungsprodukten. Das Angebot beinhaltet auch Produkte von neun Encompass Partnern aus dem PartnerNetwork Program: Stober Drives, Nidec-Shimpo, item North America, Tolomatic, Nook Industries, Wittenstein, Exlar Corporation, Bonitron und Elwood Corporation.

„Die Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Bereichen des Maschinenbauers und den Lösungsanbietern in der Automatisierung ist entscheidend, wenn es um die Verringerung der Kosten für die Konstruktion, Entwicklung und Auslieferung der Maschinen geht”, sagt Clayton Webber, National Sales Manager, Stober Drives. „Die Möglichkeit mechatronische Lösungen in der Cloud zu haben, die dem jeweils aktuellsten Stand entsprechen, hebt den Motion Analyzer als Differenzierungsmerkmal im Maschinendesign hervor. Stober und Rockwell Automation haben es sich zum Ziel gesetzt, eine führende Rolle bei den Online-Lösungen für das Maschinendesign einzunehmen.”

Mit Hilfe des Motion Analyzer Web Tools, können Konstrukteure die Systemspezifikationen bestimmen, eine Vielzahl an Produkten evaluieren, das Design vervollständigen und Materialstücklisten erstellen. Das Tool hilft dabei, die Konstruktion von Achssteuerungssystemen von einem mehrtägigen Prozess zu einem Projekt zu verkürzen, das in wenigen Stunden erledigt ist. Das Online-Werkzeug unterstützt dabei die Sprachen Deutsch, Englisch und Chinesisch und ist mit einer großen Anzahl von Betriebssystemen für PCs, Smartphones und Tablets kompatibel.

Um die Anwenderdaten zu schützen, hat Rockwell Automation bei der Entwicklung des Motion Analyzer Web Tools auf Best Practices zur Sicherheit aus der Industrie gesetzt. Diese beinhalten die Anwendung des HTTPS/TLS 1.2 Protokolls mit 128-bit-Verschlüsselung für alle Verbindungen. Das Tool unterstützt des Weiteren die Defense-in-Depth-Sicherheitsfunktionen, die in der Azure-Cloud-Plattform von Microsoft eingebaut sind. Diese erreichten nach ISO 27001 die höchste internationale Sicherheitszertifizierung und -Akkreditierung.

(ID:43226728)