Signalgerät

Akustische Signalhupe erzeugt Alarmsignale mit 100 Dezibel

| Redakteur: Gudrun Zehrer

R. Stahl präsentiert seine YA11-Signalhupe, die in Ex-Atmosphären akustische Signale erzeugt und den Bediener zum Beispiel bei Fehlfunktionen oder Prozessabbrüchen warnt oder auf Anzeigen eines Bedientableaus aufmerksam macht.

Die YA11-Geräte für den Schalttafeleinbau sind eine Erweiterung der Yodalex-Signalgeräteserie und für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen der Zonen 2 und 22 sowie rauen Umgebungen konzipiert.

Die leichten, flachen Aluminiumgehäuse lassen sich auf Schalttafeln, an Gehäusewänden sowie allen geeigneten Oberflächen an Schaltschränken oder Bedienständen installieren. Mit einer Höhe von lediglich 28 mm benötigen sie nur wenig Platz. Die innenliegende Elektronik ist gekapselt und dadurch gut geschützt. Eine manipulationssichere Abdeckung bietet Schutz vor Stößen und unbefugtem Zugang.

Sichere Installation der Signalhupe

Ein vorkonfektioniertes, 3 m langes Kabel vereinfacht die Installation und minimiert den Kostenaufwand. Die Geräte sind gemäß IP66 / NEMA 4X zertifiziert. Dank einer Schaumdichtung und Edelstahlbefestigungen, die im Lieferumfang enthalten sind, wird die Schutzklasse bei der Installation der Signalhupe sichergestellt. Montagesätze können nachträglich vom Hersteller bezogen werden, falls der YA11 entfernt und danach wieder neu installiert werden muss.

Auswahl an international anerkannten Warntönen

YA11-Signalhupen sind mit einem werkseitig einstellbaren Signalgenerator ausgestattet: Nutzer können bei der Bestellung einen aus einer Auswahl von 32 international anerkannten Warntönen auswählen. Die Geräte werden mit einer Nennversorgungsspannung von 24 V DC (18 - 32 V DC) betrieben und erreichen bei einem Nennstromverbrauch von nur 70 mA einen Schalldruck von 110 dB auf 1 m. Sie eignen sich für einen Temperaturbereich von -40 bis +70 °C und verfügen über Zertifizierungen für den globalen Einsatz (ATEX, IECEx, UL und ULC), sodass sie besonders für OEMs, Schalttafelbauer und Planer eine wirtschaftlich und technisch attraktive Lösung darstellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32390150 / Bedienen & Beobachten)