Erfassungsrechner Als Anlagendetektiv täglich 24 Stunden im Einsatz

Redakteur: Reinhard Kluger

Blackbox 2 heißt ein kompaktes Aufzeichnungssystem für SPS-Signale. Alle relevanten SPS-Daten der Anlage lassen sich damit über sehr lange Zeiträume aufzeichnen, archivieren und analysieren.

Firmen zum Thema

Wenn ein Fehler in einer Anlage nur manchmal auftritt, hilft ein Erfassungsrechner weiter. Er spürt solche Störungen auf
Wenn ein Fehler in einer Anlage nur manchmal auftritt, hilft ein Erfassungsrechner weiter. Er spürt solche Störungen auf
( Archiv: Vogel Business Media )

Getriebeschaden an einer Presse! Fehlerhafte Charge in der Kosmetikherstellung! Eine Abfüllanlage produziert massenhaft Ausschuss! Wer trägt die Schuld? Wie kann der Fehler behoben werden? Die Langzeitaufzeichnung von SPS-Signalen ist nicht nur sinnvoll, sondern oft zwingend geboten. Neben der Aufspürung sporadischer Fehler lassen sich anhand der archivierten Messdaten auch andere entscheidende Fragen klären.

Geringer Aufwand

Zunehmende Komplexität der automatisierten Systeme sowie erhöhter Zeitdruck bei der Inbetriebnahme und Wartung solcher Anlagen prägen heute den industriellen Alltag. Eine hohe Verfügbarkeit und Produktivität von Maschinen und Anlagen ist jedoch nur dann gewährleistet, wenn Fehler schnell erkannt und behoben werden können. Dabei ist entscheidend, dass ein möglichst großer Anteil aller denkbarer Fehler diagnostizierbar und der Aufwand für die Projektierung der Diagnose so gering wie möglich ist.

Bildergalerie

Sporadische Fehler analysieren

Dem Service fehlt in der Regel eine entscheidende Information: Der konkrete zeitliche Signalverlauf der SPS-Signale. Nur mit dieser Information lässt sich die Ursache komplexer Logikfehler oder das Auftreten sporadischer Fehler analysieren. Auch der Fertigungsplaner braucht eine genaue Übersicht über die zeitliche Abfolge von Funktionen in seiner Anlage, um z. B. unnötige Totzeiten in seiner Maschine erkennen und eliminieren zu können.

Über lange Zeiträume

Für den Anlagenservice ist es oft sinnvoll, Signale über lange Zeiträume (mehrere Monate) lückenlos zu protokollieren, um bei einer Störung alle wichtigen Daten verfügbar zu haben. Dafür ist ein spezielles System notwendig, das dauerhaft unbeaufsichtigt (autark) an der Anlage verbleiben kann. Autem bietet mit der Blackbox 2 einen ultrakompakten Erfassungsrechner, der sich überall problemlos integrieren lässt. Das massive Aluminiumgehäuse und lüfterlose Design ermöglichen den Betrieb auch dort, wo Staub und Schmutz den Einsatz eines herkömmlichen Rechnersystems verbieten.

(ID:368587)