Sensorik

AMA Verband verstärkt Deutsch-Chinesische Zusammenarbeit

| Redakteur: Katharina Juschkat

Peter Krause (rechts), Vorsitzender AMA Verband für Sensorik und Messtechnik, beim chinesisch-deutschen Sensor-Innovations-Forum in Nürnberg: „Nahezu 60 Prozent der Produktion gehen in den Export.“
Peter Krause (rechts), Vorsitzender AMA Verband für Sensorik und Messtechnik, beim chinesisch-deutschen Sensor-Innovations-Forum in Nürnberg: „Nahezu 60 Prozent der Produktion gehen in den Export.“ (Bild: woerterbar.de/gaw)

Auf der Sensor+Test 2017 hat der AMA-Verband mit der chinesischen Sensor and IoT Industry Associtation das Chinesisch-Deutsche Sensor-Innovations-Forum ins Leben gerufen. Die Verbände wollen sich im jährlichen Wechsel in beiden Ländern treffen.

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik (AMA) und die chinesische Sensors and IoT Industry Association (SIA) haben auf der Sensor+Test 2017 in Nürnberg das Chinesisch-Deutsche Sensor-Innovations-Forum gegründet. Das Forum soll als Plattform zum Austausch von Technologie- und markstrategischer Informationen dienen.

Offene Diskussionsplattform verfolgt und bewertet Trends

Sensoren sind bei der Entwicklung ressourcenschonender Automatisierungs-, Mobilitäts- und Versorgungsstrukturen nicht wegzudenken. Um Entwicklungen besser zu fördern, müssen die Trends frühzeitig erkannt und bewertet werden. Auf dieser Ebene wollen Deutschland als Technologiestandort und China mit großem Marktpotential, zusammenarbeiten.

Als offene Diskussionsplattformen sind das Chinesisch-Deutsche Sensor-Innovations-Forum in Nürnberg und die International Conference on Sensors in the Internet of Things (SIOT) in Hangzhou sowie weitere chinesische Sensorik-Zentren geplant. In einem gemeinsamen Memorandum vereinbaren beide Organisationen konkrete Aktionsziele. Das Chinesisch-Deutsche Forum soll im jährlichen Wechsel in beiden Ländern realisiert werden.

Ultradünne Kamera kommt ohne Objektiv aus

Sensoren

Ultradünne Kamera kommt ohne Objektiv aus

28.06.17 - Forscher des California Institute of Technology haben eine Kamera entwickelt, die ohne Objektiv auskommt – ultradünne Sensoren sollen die klassische Linse aus Glas ersetzen. Das soll Kameras nicht nur wesentlich handlicher, sondern auch günstiger machen. lesen

Sensor-Shirt unterstützt beim Kampf gegen Rückenschmerzen

Sensoren

Sensor-Shirt unterstützt beim Kampf gegen Rückenschmerzen

26.06.17 - Das Start-Up 8sense hat ein Shirt mit dazugehöriger App entwickelt, das die Haltung und Muskelaktivität eines Menschen erkennt, den Träger intelligent korrigiert und ihm gezielte Übungen vorschlägt. So sollen Rückenschmerzen gelindert werden. lesen

AMA-Mitglieder wählen neuen Vorstand

Sensorik und Messtechnik

AMA-Mitglieder wählen neuen Vorstand

19.06.17 - Die Mitglieder des AMA-Verbands für Sensorik und Messtechnik haben auf der Mitgliederversammlung zwei neue Vertreter in den Vorstand gewählt. Der Vorstandsvorsitzende Peter Krause wurde erneut bestätigt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44768340 / Sensorik)