Suchen

WEG Antrieb-Spezialist übernimmt Württembergische Elektromotoren

| Redakteur: Sariana Kunze

Durch den Erwerb des deutschen Elektromotoren- und Getriebemotorenherstellers Württembergische Elektromotoren GmbH mit Sitz in Balingen erweitert WEG sein Produktportfolio.

Firmen zum Thema

Das Bild zeigt das Firmengelände von Württembergische Elektromotoren in Balingen.
Das Bild zeigt das Firmengelände von Württembergische Elektromotoren in Balingen.
(WEG )

WEG hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen einen Vertrag über den Erwerb von Württembergische Elektromotoren abgeschlossen hat. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt üblicher behördlicher Genehmigungen.

Württembergische Elektromotoren ist ein im Jahre 1939 gegründetes Familienunternehmen. Das Unternehmen produziert und vertreibt Getriebe, Dreiphasen- und Einphasen-Elektromotoren, Gleichstromelektromotoren bis zu einer Leistung von 1.000 W sowie Servomotoren. Der Produktionsstandort umfasst 5.000 m2, auf denen ca. 80 Mitarbeiter beschäftigt sind. Der Netto-Umsatz betrug im Jahr 2013 ca. sieben Mio. Euro.

Für Siegfried Kreutzfeld, Geschäftsführer der Motorensparte bei WEG in Brasilien, bringt der Erwerb zwei Vorteile mit sich: „Wir können nunmehr eine umfangreichere Palette an Getrieben im europäischen Markt anbieten, einem Segment, in dem wir bereits seit der Übernahme von Watt Drive im Jahr 2011 tätig sind. Außerdem erhalten wir Zugang zu einem sehr interessanten Kundenstamm direkt in Europas industriellem Zentrum.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42545388)