Gleichstrommotoren von Maxon Motor

Antriebstechnik für Erde und Mars

08.11.2010 | Redakteur: Wolfgang Leppert

Maxon liefert nicht nur Antriebe für Solarpanels, sondern hat selbst etwa in Sachseln Photovoltaik-Anlagen installiert Bild: Maxon-Motor
Maxon liefert nicht nur Antriebe für Solarpanels, sondern hat selbst etwa in Sachseln Photovoltaik-Anlagen installiert Bild: Maxon-Motor

Eine selbsttragende Kupferwicklung als Herzstück: Das hat die Gleichstrommotoren von Maxon bis auf den Mars und weit ins Erdinnere gebracht. Faszinierende Einsätze der Motoren mit höchsten Ansprüchen an die Präzision. Die Mikromotoren sind bereits seit sechs Jahren auf dem Mars tätig.

Aus externer Perspektive ticken die Uhren in der Schweiz oftmals anders. Aus Schweizer Sicht ticken sie richtig – nämlich absolut zuverlässig und präzise. Und sie lassen sich von nichts und niemandem so schnell aus dem Gleichgewicht bringen. Wem Maxon Motor einen Blick ins Innere des Stammhauses in Sachseln gewährt, der ahnt warum. Auf dem idyllisch gelegenen Ufergrundstück am Sarnersee, gut 20 Kilometer abseits von Luzern und dem prominenteren Vierwaldstättersee, eingebettet zwischen den Höhenzügen von Jänzi und Arnigrat im Eidgenössischen Urkanton Obwalden, herrscht ein eigener Rhythmus. Trotzdem – oder vielleicht auch genau deshalb – ist der Spezialist für hochpräzise Antriebe und Systeme rund um den Globus erfolgreich. Seit über sechs Jahren sogar auf dem Mars!

Januar 2004: Seither erkunden die rund 180 kg schweren NASA-Marsrover „Spirit“ und „Opportunity“ den roten Planeten, angetrieben durch je 39 Mikromotoren von Maxon Motor. Es sind Standardprodukte, nur geringfügig an die harten Bedingungen angepasst. Und rechnete die US-Raumfahrtbehörde zunächst mit einer Betriebszeit von drei Monaten, so kurven die Roboter noch heute auf dem Mars umher, bei Temperaturen bis –120°C. Im entgegengesetzten Bereich bis +200°C soll noch heuer ein Spezialmotor zum Einsatz kommen, im Rahmen geologischer Untersuchungen im Inneren der Erde.

Marsrover der NASA erkunden mit Maxon-Antrieben seit über sechs Jahren den roten Planeten
Marsrover der NASA erkunden mit Maxon-Antrieben seit über sechs Jahren den roten Planeten

Auf gut fünf Millionen Einheiten in 12.000 Antriebsvarianten summiert sich der jährliche Output inzwischen, mit einem unglaublich breiten Anwendungsspektrum: von der schnelleren Gangschaltung im Radsport über die Unverwechselbarkeit von Geldscheinen oder die präzise Dosierung von Insulin in tragbaren Geräten bis zum Roboterfisch, der gefährdete Schwärme in sichere Gewässer führt. „Unendliche Applikationsmöglichkeiten“, betont Eugen Elmiger, der Sprecher der Geschäftsleitung, „das ist das Faszinierende an Maxon“.

Langlebige Gleichstrommotoren mit maximalem Wirkungsgrad

Begonnen hat alles vor fast 50 Jahren mit der Interelectric und der Herstellung von Scherfolien für Rasierer von Braun. Bald folgte eine Entwicklungsabteilung für elektromechanische Geräte, eine Art Keimzelle des heutigen Unternehmens. 1968/69 erwuchs dann daraus das Kernelement des Portfolios: Gleichstrommotoren mit eisenlosem Rotor als selbsttragende Kupferwicklung. Und das rautenförmig gewickelte Herzstück mit dem entsprechenden Herstellverfahren wurde patentiert. Vorteile der Technologie: Ein geringes Massenträgheitsmoment erlaubt hohe Beschleunigungen, die kleine Induktivität maximiert die Lebensdauer, ein über 90-prozentiger Wirkungsgrad minimiert den Energieverbrauch. Mit anderen Worten: höchste Leistung auf kleinstem Raum bei größtmöglicher Zuverlässigkeit. „Näher an 100 Prozent kommt keiner“, titelt selbstbewusst das Marketing.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 362863 / Strategie & Unternehmensführung)