Suchen

32bit Controller ARM-basierter 32bit Controller mit integriertem Feldbus- und Panel-Interface

| Redakteur: Rebecca Näther

Der K1 Controller deckt aufgrund seiner 32bit ARM Cortex-A9 Multicore CPU ein breites Anforderungsspektrum ab. Er eignet sich sowohl für universelle SPS-Anwendungen als auch für Anwendungen mit hohen Ansprüchen an Rechenleistung und Kommunikationsfähigkeit. Neben USB und Ethernet verfügt der Controller über Onboard-IOs, Ethercat-Master und CAN-Interface für den Anschluss zusätzlicher IOs und Antriebe.

Firmen zum Thema

Der K1 Controller deckt mit seiner 32bit ARM Cortex-A9 Multicore CPU ein breites Anforderungsspektrum ab.
Der K1 Controller deckt mit seiner 32bit ARM Cortex-A9 Multicore CPU ein breites Anforderungsspektrum ab.
(Bild: Cannon-Automata)

Für Applikationen, bei denen Steuerung und Visualisierung auf einem Gerät laufen, bilden die performante 3D-Graphics-Engine und das DVA-Panelinterface die Grundlage. Über das DVA-Panelinterface lassen sich Automatisierungspanels der L1- und C1-Serie über ein einziges Kabel inklusive Stromversorgung anschliessen. Alternativ kann der Controller auch als Systemeinheit direkt auf der Rückseite der L1/C1-Panels montiert werden.

Programmiert wird der das Produkt mit Codesys V3 in den gängigen IEC 61131-3 Sprachen. Visualisierungen können mit Codesys Web-/Target-Visu oder Qt erstellt werden. Das Ethernet-Interface in Verbindung mit dem integrierten OPC-UA Server ermöglicht die Integration in Smart-Factory-Strukturen und die Kommunikation mit SCADA-Systemen. WLAN, 3G-Modem oder RT-Ethernet Interfaces können über den Mini-PCIe Steckplatz nachgerüstet werden. Auf diese Weise ist z.B. drahtlose Kommunikation für Industrie-4.0-Anwendungen möglich.

(ID:45054119)