Digitale Zukunft Auvesy und MDT Software bündeln Digitalisierungs-Know-how

Quelle: Auvesy-MDT

Die Auvesy GmbH und die MDT Software Inc. verschmelzen zu Auvesy-MDT. So will man weltweit zum führenden Softwareanbieter für die industrielle Automatisierung werden.

Firma zum Thema

Mit dem Zusammenschluss von Auvesy und MDT Software zu Auvesy-MDT soll die Digitalisierung in der industriellen Automation auf zwei Kontinenten vorangetrieben werden. Lesen Sie, wie das klappen soll.
Mit dem Zusammenschluss von Auvesy und MDT Software zu Auvesy-MDT soll die Digitalisierung in der industriellen Automation auf zwei Kontinenten vorangetrieben werden. Lesen Sie, wie das klappen soll.
(Bild: K. Seibler)

Auvesy-MDT tritt ab heute mit einer Marke und einer gemeinsamen Produkt-Roadmap für die Zukunft auf. Bereits Anfang letzten Jahres setzte der Software- und Dienstleistungsinvestor Hg auf Auvesy und MDT Software. Nun werden beide Unternehmen unter einem Dach vereint, weil die sich ergänzenden und etablierten Software-Tools derselben diesen Schritt regelrecht aufdrängen, heißt es weiter. So sollen für die weiter voranschreitende Digitalisierung in der industriellen Produktion die nötigen Werkzeuge bereit gestellt werden.

Weltweit werden nun insgesamt 2.500 führende Player aus über 50 Ländern betreut. Man verstehe sich als Partner, um eine maximale Ausfallsicherheit, damit minimalen Stillstand sowie möglichst hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards in der industriellen Automatisierung zu schaffen.

Digitalisierungsschub für zwei Kontinente

Der Zusammenschluss markiert außerdem die Bündelung von fast einem halben Jahrhundert Automatisierungs-Know-how in einer Unternehmensgruppe. Positiv dürfte sich auch die geografische Abdeckung mit Blick auf Europa und Nordamerika auswirken. Die Ausweitung des Vertriebsnetzes wird in Zukunft dazu beitragen, auf die vermutlich steigende Anzahl von Usern zu reagieren, sind sich die Protagonisten sicher. Die Anwender profitierten auch von einer gemeinsamen Produktinvestitionen, einer gebündelten Produktentwicklung und allen Features sowie von den gegenseitig angebundenen Geräten. Eine abgestimmte Vermarktungsstrategie wird den Übergang auf ein Subscription fokussiertes Geschäftsmodell stärken, betont man. Weil man beide Unternehmen, die auf ihrem Terrain als Key-Player gelten, namentlich vereint hat, wüssten die Anwender immer noch sofort, wer sich dahinter verbirgt.

(ID:47924539)