Suchen

Bedien- und Steuergerät

Bediengerät mit Kugelkopfhalterung

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Graf-Syteco erweiterte seine D-Serie um ein Bedien- und Steuergerät. Im Gegensatz zu den bisher erhältlichen Geräten, die zum Einbau in eine Schalttafel vorgesehen sind, hat das neue D3510 ein Gehäuse mit einer Kugelkopfhalterung auf der Rückseite. Damit lässt es sich sehr flexibel beispielsweise im Führerstand einer mobilen Arbeitsmaschine platzieren.

Firma zum Thema

(Graf-Syteco )

Um den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen zu ermöglichen, erfüllt das neue Bediengerät alle einschlägigen Normen, beispielsweise aus der Normenreihe DIN EN 60068-2. Dazu gehört auch der erweiterte Temperaturbereich von -20 °C bis +70 °C sowie die Schutzart IP65.

Für Steuerung und Visualisierung

Das D3510 ist mit einem 32 Bit ARM9-Prozessor mit 64 MB RAM, 32 MB Flash und 8 kB FRAM ausgestattet, der ausreichend Rechenleistung für Steuerungsaufgaben und für die Visualisierung zur Verfügung stellt. Das 7“-Display hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln und eignet sich damit auch für die Darstellung komplexerer Maschinenzustände. Mit den 12 beleuchteten Kurzhubtasten und dem Drehgeber kann der Bediener Eingaben vornehmen. Zur Einbindung in eine Automatisierungsarchitektur stehen zwei CAN-Schnittstellen sowie je eine Ethernet-, RS232- und USB-Schnittstelle zur Verfügung.

Bediengerät für mobile Maschinen

Das D3510 wird zusammen mit der Software Graf-Design-Studio (GDS) ausgeliefert, mit der sich sämtliche Funktionen komfortabel programmieren lassen. Eine Programmierung mit Codesys oder in C ist ebenfalls möglich. Typische Anwendungen für das neue Bediengerät sind mobile Maschinen im Agrar-, Bau- und Kommunalbereich sowie der Schiffsbau.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43856266)