Schweizer Freude Beim Elektronikkonzern ABB laufen die Geschäfte gut

Quelle: dpa

Der Elektrotechnikkonzern ABB hat im Geschäftsjahr 2021 in puncto Auftragseingang und Umsatz zweistellig zugelegt, wie die dpa berichtet. Damit hatten viele nicht gerechnet.

Anbieter zum Thema

ABB freut sich über ein zweistelliges Plus beim Auftragseingang im vergangenen Jahr. Was das im Einzelnen bedeutet, zeigt nebenstehende dpa-Meldung.
ABB freut sich über ein zweistelliges Plus beim Auftragseingang im vergangenen Jahr. Was das im Einzelnen bedeutet, zeigt nebenstehende dpa-Meldung.
(Bild: ABB)

Im Tagesgeschäft lief es bei ABB demnach rund, was das Geschäft im Jahre 2021 angeht. Der Konzern verzeichnete in diesem Zeitraum ein Umsatzwachstum von 11 Prozent, was monetär einen Umsatz von rund 28,95 Milliarden US-Dollar (25,63 Mrd Euro) bedeutet. Die neuen Aufträge stiegen gleich um 20 Prozent (auf 31,9 Milliarden Dollar) an, wie das Zürcher Unternehmen außerdem heute mitteilte. Vor allem im vierten Quartal 2021 habe ABB deutlich mehr Aufträge erhalten als im Vorjahr. Die Erwartungen wurden damit deutlich übertroffen.

ABB erwartet positive Marktdynamik

Der operative Gewinn hangelte sich im Jahr 2021 auf ein Niveau von etwa 42 Prozent (insgesamt 4,1 Milliarden Dollar). Unter dem Strich verdiente ABB im vergangenen Jahr demnach rund 4,55 Milliarden Dollar (allerdings immer noch rund 12 Prozent weniger als 2020). Im Vorjahr hatte ABB unter anderem wegen des Buchgewinns aus dem Verkauf der Stromnetzsparte noch einen Reingewinn von 5,15 Milliarden Dollar ausgewiesen, wie man dazu erklärt. Im letzten Jahr kamen durch die Veräußerung der Division Mechanical Power Transmission („Dodge“) dann lediglich 2,2 Milliarden auf die Habenseite.

Im laufenden Jahr glauben die Entscheider von ABB an eine positive Marktdynamik. Der hohe Auftragsbestand dürfte das unterstützen, glaubt man. Außerdem werde eine stete Verbesserung der Marge – mit Blick auf das Ziel von mindestens 15 Prozent ab 2023 – erwartet.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47975226)