Suchen

Induktive Drehgeber Berührungslose Drehgeber aus Edelstahl

| Redakteur: Reinhard Kluger

Für größere Kundenprojekte bietet Turck jetzt eine robuste Edelstahl-Variante der berührungslosen, induktiven Drehgeberreihe QR24 an. In der neuen Ausführung eignet sich der verschleißfreie Drehgeber für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie ebenso wie für viele andere Anwendungen.

Firmen zum Thema

(Turck)

Mit V4A-Edelstahlgehäuse (1.4404) und einer aktiven Fläche aus PA12-GF30-Kunststoff soll das Gerät selbst aggressiven Chemikalien und hohen Drücken im Reinigungsprozess widerstehen. Der Drehgeber ist mit inkrementellem Ausgang und mit SSI-Schnittstelle verfügbar.

Da das massive Edelstahlgehäuse aus dem vollen Block gefräst wird, lassen sich Kleinstmengen erst ab einer gewissen Mindeststückzahl wirtschaftlich realisieren. Wie bei allen Modellen dieser Bauart sind Sensor und Positionsgeber komplett vergossen und als zwei unabhängige, absolut dichte Einheiten konstruiert, denen Vibrationen oder Schläge der Welle nichts anhaben sollen.

Verschleißanfällige Kugellager oder Dichtungen, die Maschinenstillstände oder lange Wartungszeiten verursachen könnten, sind nicht erforderlich. Ein Vorteil gegenüber optischen und magnetischen Drehgebern. Der dauerhaft dichte IP69K-Drehgeber lässt sich mit Adapterringen auch auf allen gängigen Wellen-Durchmessern bis 20 Millimeter montieren.

(ID:42681127)