Suchen

IoT-Trend Big Data-Analytik fordert Dienstleistungen im Fertigungssektor heraus

| Redakteur: Sariana Kunze

Das Internet of Things (IoT) hat einen Zustrom von technologieorientierten Dienstleistungen, wie Cyber-Security und Wartungsoptionen, eingeleitet. Geschäftsmodelle bei Fertigungsdienstleistungen haben sich dadurch enorm erweitert. Denn die Integration in Informations- und Kommunikationstechnologien, wie etwa Big Data-Analytik und Cloud-basierte Plattformen, soll das Rückgrat für die nächsten Generation bilden. Eine aktuelle Studie von Frost & Sullivan geht von einer 1,5-fachen Wachstumsrate aus.

Firmen zum Thema

... und die
... und die "Überwachung" wird laut einer aktullen Studie von Frost & Sullivan bis 2020 noch stark zunehmen. Für den Sektor Fertigungsdienstleistungen erwarte man eine 1,5-fache Wachstumsrate durch Big Data-Analytik.
( Big Data is watching you / Jeremy Keith, flickr.com / BY 2.0)

IoT-Trend Das Internet of Things (IoT) hat einen Zustrom von technologieorientierten Dienstleistungen, wie Cyber-Security und Wartungsoptionen, eingeleitet. Geschäftsmodelle bei Fertigungsdienstleistungen haben sich dadurch enorm erweitert. Denn die Integration in Informations- und Kommunikationstechnologien, wie etwa Big Data-Analytik und Cloud-basierte Plattformen, soll das Rückgrat für die nächsten Generation bilden. Eine aktuelle Studie von Frost & Sullivan geht von einer 1,5-fachen Wachstumsrate aus. Laut der Studie soll in den nächsten 5 Jahren ein Paradigmenwechsel bei zukünftigen Dienstleistungsstrategien zu verzeichnen sein. Es heißt, der Fokus der Wartungsdienstleistungen verschiebe sich von der Fehlerbehebung zur Prävention und Prognose. Die effektive Nutzung von Predictive Analytics kann Kosten optimieren und ungeplante Ausfallzeiten beseitigen. Big Data-Analytik fordert die Geschäftsmodelle für Wartungsdienstleistungen im gesamten Fertigungssektor heraus. Dabei sollen Investitionen in Konzepte der Big Data-Analytik den entscheidenden Faktor darstellen (durchschnittliche jährliche Wachstumsrate: 9,1 % von 2014 bis 2021). „In Anlehnung an den sich abzeichnenden IoT-Trend entwickeln sich Fertigungsdienstleistungen zudem zu einem vernetzten Ökosystem, das von einer einzigen Steuerungszentrale unterstützt wird“, sagte Srikanth Shivaswamy von Frost & Sullivan.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43601374)