Suchen

VDMA IBV

Bildverarbeiter treten Standardisierungsinitiative bei

| Redakteur: Sariana Kunze

Am Vorabend der Vision 2014 ist die VDMA Industrielle Bildverarbeitung der internationalen G3-Initiative für Standardisierung beigetreten. Bei der Vertragsunterzeichnung am 3. November in Stuttgart begrüßten die drei Gründungsmitglieder AIA-Advancing Vision+Imaging, Japan Industrial Imaging Association (JIIA) und die European Machine Vision Association (EMVA) das neue G3-Miglied.

Firmen zum Thema

Die VDMA Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung hat ist der internationalen G3-Initiative für Standardisierung beigetreten. Die Vertragsunterzeichnung fand am Vorabend der Vision 2014 statt.
Die VDMA Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung hat ist der internationalen G3-Initiative für Standardisierung beigetreten. Die Vertragsunterzeichnung fand am Vorabend der Vision 2014 statt.
(VDMA)

„Machine Vision Standards sind der Turbolader des Branchenwachstums”, sagte Dr, Klaus-Henning Noffz, Mitglied im Vorstand der VDMA Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung, anlässlich der Unterzeichnung. „Wir freuen uns als VDMA Industrielle Bildverarbeitung mit unserer Mitgliederstärke im Bereich der Systemintegration darauf, diese Kompetenz innerhalb der G3-Initiative einzubringen. Ich freue mich, dass wir nun dem internationalen Standardisierungsgremium offiziell beigetreten sind.“

Weiteres Wachstum erfordert Standards

„Dies ist ein positiver Schritt dahingehend, dass mehr Vereinigungen die Idee teilen, Standardisierung gemeinsam zu verbreiten und wird sich positiv auf die Weiterentwicklung der Industrie auswirken“, sagte EMVA-Vorstandsmitglied Jochem Herrmann stellvertretend für alle drei Gründungsmitglieder von G3.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43053774)