Suchen

Getriebemotoren Bonfiglioli erweitert ATEX-Zertifizierung der Kegelradgetriebe

Redakteur: Daniel Weigel

Die Kegelradgetriebe der Serie A von Bonfiglioli mit Nenndrehmomenten von 1.000 bis 14.000 Nm sind nun auch einsetzbar in explosionsgefährdeten Bereichen (Gerätegruppe II).

Firmen zum Thema

(Bonfiglioli)

Die Atex-konforme Serie A beinhaltet nun zusätzlich Kegelradgetriebe mit Nenndrehmomenten von 5.000 bis 14.000 Newtonmetern. Dabei handelt es sich um die Typenbezeichnungen A 70 (5.000 Nm), A 80 (8.000 Nm) und A 90 (14.000 Nm). Die Kegelradgetriebe-Serie entspricht damit den Vorschriften der aktuellen Europäischen Norm 2014-34-UE, vorher 94/9/EG und zwar klassifiziert unter den in der Norm beschriebenen Gerätekategorien 2 und 3.

Nach ihrer Klassifikation in die Gerätegruppe II dürfen die Getriebe in Bereichen eingesetzt werden, deren Atmosphären entweder aus einer Mischung explosiver Gase bestehen (Zonen 1 und 2) oder mit explosionsgefährdetem Staub belastet sind (Zonen 21 und 22). Auch in Kombination mit Vorschaltgetrieben verschiedenster Bauart sind Einsätze möglich. Bei den Vorschaltgetrieben handelt es sich in erster Linie um Schneckengetriebe und Kegelradgetriebe die mit einem Planetengetriebe kombiniert werden können. Beinah das gesamte Produktprogramm ist damit inzwischen zugelassen.

(ID:43532201)