Suchen

Übernahme Bosch erweitert Energie- und Gebäudetechnik-Geschäft

| Redakteur: Carina Schipper

Durch den Zukauf von Climatec will sich Bosch als Komplettanbieter von Gebäudeautomations-, Energie- und Sicherheitslösungen für öffentliche, gewerbliche und industrielle Kunden in den USA etablieren.

Firmen zum Thema

Mit dem Kauf von Climatec will Bosch seine Präsenz auf dem nordamerikanischen und globalen Markt steigern.
Mit dem Kauf von Climatec will Bosch seine Präsenz auf dem nordamerikanischen und globalen Markt steigern.
(Bild: Bene16 unter CC BY-SA 3.0-Lizenz, wikimedia.org)

Das Unternehmen mit Sitz in Phoenix, Arizona, gehört im US-amerikanischen Markt zu den führenden Anbietern von Gebäudeautomations-, Energieeffizienz- und Sicherheitslösungen. Der Markt für integrierte Energiedienstleistungen, Gebäudeautomation, und Systemintegration vergrößert sich in den USA und weltweit sehr stark, beobachtet Bosch. Der weltweite Energiebedarf hat sich in den vergangenen vierzig Jahren verdoppelt. Die Nachfrage nach Energieeffizienz wächst. Auch Komfort, Vernetzung und Sicherheit spielen in jüngster Zeit eine zunehmende Rolle. Steigende Energiekosten, immer umfassendere Energiesysteme und geänderte gesetzliche Hintergründe erhöhen die Wachstumschancen in den Bereichen Wohn- und Gewerbegebäude sowie Dienstleistungen, erklären die Schwaben. „Mit dem Erwerb von Climatec erweitern wir unsere globale Präsenz, besonders im stark wachsenden nordamerikanischen Markt. Wir stärken unser Portfolio und werden ein umfassender Anbieter von Energie-, Gebäudeautomations- und Sicherheitslösungen“, versichert Dr. Stefan Hartung, der als Bosch-Geschäftsführer den Unternehmensbereich Energy and Building Technology betreut. „Der Unternehmergeist, die industrielle Expertise, Kundenorientierung sowie die gelebte Unternehmenskultur haben Climatec erfolgreich gemacht und passen hervorragend zu Bosch. Die Erweiterung unseres Angebots an Heiztechnik, Energiedienstleistungen, Sicherheitssystemen, Software, Sensoren und Energiespeicher-Technologie mit dem Climatec Portfolio ist ein wichtiger Schritt, um den Umsatz im Unternehmensbereich Energy and Building Technology bis 2020 auf acht Milliarden Euro zu steigern.“ Die zukünftige Bosch-Tochter versteht sich auf Beratung, Planung, Durchführung sowie 24/7-Fernbetreuung von umfassenden Komfort-, Sicherheits- und Effizienzlösungen. Climatec agiert in verschiedenen Marktsegmenten und Branchen. Dazu zählen beispielsweise das Bildungs- und Gesundheitswesen, der öffentliche Sektor, die Fertigung, der IT-Bereich, Bürogebäude, Bund, Länder und Kommunen sowie das Hotel- und Gastgewerbe und die Energiewirtschaft. Nach Angaben von Bosch behält der amerikanische Konzern weitgehend seine Eigenständigkeit.

Bildquelle: Bene16 unter CC BY-SA 3.0-Lizenz, wikimedia.org

(ID:43159970)