Suchen

PI-Konferenz 2015

Call for Papers zu dem Motto „Netzwerk der Zukunft“

| Redakteur: Sariana Kunze

Unter dem Leitthema „Netzwerk der Zukunft – Partner der Anwender seit 25 Jahren“ veranstaltet PI (Profibus & Profinet International) die 4. PI-Konferenz am 11. und 12. März 2015 im Technik-Museum Speyer und ruft mit dem Call for Papers interessierte Referenten auf, ihre Beiträge bis zum 29. August 2014 einzureichen.

Firmen zum Thema

Die PI-Konferenz 2015 legt ihren Schwerpunkt auf Teilnehmer aus der Fertigungs- und Prozessautomatisierung.
Die PI-Konferenz 2015 legt ihren Schwerpunkt auf Teilnehmer aus der Fertigungs- und Prozessautomatisierung.
(PNO )

Die Gründung der Profibus Nutzerorganisation e.V. (PNO) vor 25 Jahren war primär motiviert durch den Bedarf, den für alle Anwendungen offenen und herstellerneutralen Profibus fortzuentwickeln und weltweit einzuführen. Mit dem Einsatz von Profinet hat aber der Begriff der Offenheit eine weitere Dimension erhalten. Sie bezieht sich nicht mehr allein auf die horizontale Kommunikation auf Automatisierungsebene, sondern impliziert die vertikale Kommunikation der Automatisierung mit der IT innerhalb eines Produktionsstandorts. Dieses Zusammenwachsen ebnete darüber hinaus den Weg zum „Internet der Dinge“, einer Zukunftsvision von Industrie 4.0, wodurch die Offenheit eine noch weitreichendere Dimension erhalten wird, eine standortübergreifende Vernetzung von weltweit stattfindenden Produktionen.

Mit dem gewählten Leitthema blickt PI nicht nur auf die bisherigen Entwicklungen der Technologien Profibus, Profinet und IO-Link zurück. Vielmehr sollen mit den Konferenzbeiträgen zukünftige Entwicklungen aufgezeigt werden.

Details und die Einreichungsmodalitäten enthält der Call for Papers sowie weitere Informationen zur PI-Konferenz 2015 finden Sie online.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42729399)