Automatisierung CAN-Fehlerdiagnose-Gerät informiert Anwender per E-Mail

Autor / Redakteur: Reinhold Schäfer / Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Ein Controller-Area-Network-(CAN-)Diagnosegerät bietet nun fünfmal soviel Speicherplatz wie bisher und per E-Mail kann der Anwender jetzt umgehend über Fehler im CAN informiert werden. Mit einem erweiterten Protokoll lassen sich über den Bus auch Messdaten übertragen.

Anbieter zum Thema

Um Fehler in einem CAN zu diagnostizieren, gibt es entsprechende Diagnosegeräte. Ein Hersteller in Chemnitz, die Gemac Gesellschaft für Mikroelektronikanwendung Chemnitz mbH, präsentiert nun drei wesentliche Neuerungen.

CAN-Fehlerdiagnose-Gerät mit wesentlichen Neuerungen

Zunächst wurde die Anzahl der Speicherplätze auf das Fünffache aufgestockt. Anstatt bisher vier stehen dem Anwender zukünftig 20 Datensätze mit einer Speicherkapazität von insgesamt zehn Jahren zur Verfügung (Bild 1). Darüber hinaus kann sich der Anwender laut Anbieter sofort per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn der CAN-Observer einen Fehler im CAN diagnostiziert. Abgerundet werde das Chemnitzer Diagnosegerät mit der Erweiterung um das Protokoll SAE J1939.

Mit Hilfe des Protokolls lassen sich über den Bus Messdaten wie Motordrehzahl, Druck, Temperatur und andere technische Parameter im Antriebsstrang übertragen. Mit diesen Neuerungen reagierte Gemac nach eigenen Angaben auf Kundenwünsche und verbesserte seine Produktfamilie der CAN-Diagnose-Geräte, bestehend aus dem CAN-Observer und dem CAN-Bus Tester 2.

Diagnosegerät überwacht CAN-, CAN-Open-, Devicenet- und SAE-J1939-Systeme

Der Canobserver ist ein Diagnosetool zur physikalischen und logischen Langzeitüberwachung von CAN-, CAN-Open-, Devicenet- und SAE-J1939-Systemen. Er wird stationär in CAN-Anlagen eingebaut, wo er kontinuierlich den Datenverkehr im laufenden Betrieb kontrolliert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:332805)