CAN in Automation (CiA) CANopen-Plugfest in Nürnberg

Redakteur: Sariana Kunze

Anfang Oktober organisierte CiA ein CANopen-Plugfest in Nürnberg, wo die teilnehmenden Firmen ihre CANopen-Geräte bei hoher Buslast testeten.

Anbieter zum Thema

Die CiA-Mitglieder haben ihre CANopen-Geräte miteinander verbunden und über ein Schnittstellen-Modul an eine Simatic-Steuerung angeschlossen. Die meisten der angeschlossenen Geräte hatten damit keine signifikanten Schwierigkeiten. Interessant war, dass das SPS-Schnittstellen-Modul simultan Node/Life-Guarding und Heartbeat unterstützte. Die angeschlossenen E/A-Module, Frequenzumrichter, Servocontroller und Mensch-Maschine-Schnittstellen tauschten mit der Simatic-Steuerung Prozessdatenobjekte (PDOs) in beide Richtungen aus. „Wir betrachten CANopen-Plugfest als ein wichtiges „Werkzeug“, um die Interoperabilität zu prüfen“, sagte Holger Zeltwanger, CiA-Vorstandmitglied. „Plugfests ersetzen nicht Konformitätstests, aber für Geräteentwickler ist das Verhalten gegenüber anderen CANopen-Geräten sehr aufschlussreich.“ CiA wird zukünftig weitere CANopen-Plugfests organisieren.

(ID:325759)