Suchen

Automatisierungssysteme Cloudfähige Komponenten für die Automatisierung und Prozessüberwachung

Redakteur: Gudrun Zehrer

Sensoren, Automatisierungssysteme, Steuerungen, Frequenzumrichter, Servoregler und Stromrichter sind entscheidende Bausteine für die Realisierung von Industrie 4.0. Gefran stellte seine cloudfähigen Komponenten und Lösungen für die industrielle Automatisierung und Prozessüberwachung in den Fokus des Messeauftritts auf der SPS IPC Drives in Nürnberg.

Firmen zum Thema

Industrie 4.0 braucht cloudfähige Sensoren, Automatisierungssysteme, Steuerungen, Frequenzumrichter, Servoregler und Stromrichter.
Industrie 4.0 braucht cloudfähige Sensoren, Automatisierungssysteme, Steuerungen, Frequenzumrichter, Servoregler und Stromrichter.
(Bild: Gefran)

Präsentiert wurden Produkte für die Bereiche Wärmebehandlung, Mobilhydraulik und Energieeinsparung sowie für die Metall- und Kunststoffverarbeitung.Untereinander und mit der Cloud verbundene Geräte überwachen die Rohstoffversorgung und dienen der Nachschubplanung. Sie bilden die Basis für eine optimale Maschinenauslastung und die gezielte Planung von Wartungsmaßnahmen.

Gefran bietet ein breites Produktprogramm an Komponenten und Geräten mit Feldbuskonnektivität für die Kommunikation zwischen Maschinen, Produkten und Menschen. Sämtliche Produkte sind auf Energieeffizienz, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit ausgelegt. Zum Portfolio zählen die anpassbaren und fernsteuerbaren Automatisierungsplattformen der GCube-Reihe ebenso wie sensoroffene Sicherheitsanzeigen, PID-Regler, Multifunktionsregler und Leistungssteller für den Ofenbau sowie Sensoren für die Kraft-, Dehnungs-, Druck-, Weg-, Winkel-, Neigungs- und Drehungsmessung.

Auch die vektorgesteuerten Frequenzumrichter mit DC Bus Stromversorgung wie die Geräte der ADV 200 Baureihe sowie Einspeise-/Rückspeiseeinheit der Serie AFE200 sind cloudfähig und sollen zur Energieeinsparung beitragen.

(ID:45013478)